HOME
Kirchenaustritt: Christopher Piltz ist zwiegespalten

Glaubensfrage

Ade, Maria!: Wieso sich mein Kirchenaustritt wie eine Trennung anfühlte

Unser Autor glaubt an Gott, irgendwie. Doch mit den Jahren hat er sich zunehmend von der katholischen Kirche entfremdet. Jetzt will er es wissen: Hält ihn noch irgendetwas in der Kirche?

Jannis Niewöhner und Karoline Herfurth werden für die Amazon-Prime-Serie "Beat" vor der Kamera stehen

"Beat"

Amazon Prime kündigt neue Berlin-Serie an

Berlin & Beyond

Berlin & Beyond

«Welcome to Germany»: Simon Verhoeven eröffnet US-Filmfest

Jenny Frankhauser

Gute Vorbereitung

Jenny Frankhauser würde wieder ins Dschungelcamp ziehen

Paul McCartney

Forever young?

Rock-Oldies tun sich oft schwer mit dem Abschied

Ressortverteilung in der Groko

Schulz will Außenminister werden - Nahles SPD-Chefin?

Das Vernichtungslager Auschwitz nach der Befreiung durch die Rote Armee
Pressestimmen

Debatte über Neuregelung

Polen nach Holocaust-Gesetz in der Kritik: "Das Ende für die Erforschung der Vergangenheit"

Die Rapper Fler, Rin, Bausa, Gzuz, Raf Camora und Nimo aus Deutschland auf einem Bild.

"Zahlen lügen nicht"

Das sind doch alles Assis: Warum wir in Deutschland so Hip-Hop-feindlich sind

Jenna Behrends

Bericht der «HuffPost»

Junge Politikerinnen beklagen Sexismus in Parteien

Kramp-Karrenbauer bei GroKo-Verhandlungen für Bildung zuständig

Neue Entwicklung im Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Mitschüler erstochen

Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Rineke Dijkstra

Magische Momente der Jugend

Spectrum-Preis für Fotografin Rineke Dijkstra

Sinan Kurt ernst im Trainingsdress von Hertha BSC - Club verbannt ihn aus dem Teamtraining

Hertha BSC

Aus dem Teamtraining verbannt: Sinan Kurt, das verschwendete Talent

Freunde, Ausbildung, feste Partner: In der Jugend werden wichtige Weichen für das spätere Leben gelegt

Ewige Teenies

Forscher sagen: Die Jugend endet heute erst mit 24 Jahren

Larry Clark

Underground-Künstler

Promi-Geburtstag vom 19. Januar 2018: Larry Clark

Eine Frau mit einer grünen Hanfblatt-Brille
Kommentar

Cannabis-Legalisierung

Nehmt euch Kalifornien als Beispiel: Gebt endlich das Hanf frei!

Von Hendrik Holdmann
Polizisten untersuchen den Schuh eines Flüchtlings

Neue Studie

Mehr Gewaltkriminalität durch mehr Zuwanderer

Das Team der Schwarzwaldklinik

Wiederholungen und Co.

Hilfe, ich sehe Professor Brinkmann - das miese TV-Programm nach Weihnachten

Von Jens Maier
"Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt sitzt in einem TV-Studio, neben ihm sein Tweet über die Christmette

Ulf Poschardt

Gegenwind für "Welt"-Chefredakteur: "Wie viele Abende hast Du bei den Jusos verbracht?"

"Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt sitzt in einem TV-Studio, neben ihm sein Tweet über die Christmette

Gottesdienst-Besuch

Predigt wie bei den Jusos? "Welt"-Chefredakteur sorgt für Weihnachts-Diskussion

Eine recht heruntergekommene Kreuzung in Hildesheim. Durch Schmutz auf dem gelben Licht sieht es aus wie ein Herz

Kleinstadt-Frust

Driving Home For Christmas: Warum sind wir eigentlich alle weggezogen?

Simon Ollert ist Deutschlands erster tauber Fußballprofi
stern-gespräch

Behinderung im Profisport

Mit 17 unterschrieb er einen Profivertrag. Da ist etwas, das Simon von allen unterscheidet: Er ist taub

Best of: Die schlimmsten Gerichte aus den 1970er Jahren

Gefülltes Schwein, Ananas, Aspik

Das ist das schlimmste Essen aus den 70er Jahren

Von Denise Snieguole Wachter
Mehr als 50 Jahre auf der Bühne: Johnny Hallyday

Frankreichs Rockikone Johnny Hallyday stirbt mit 74

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo