HOME

stern-Cartoons: Peter Neugebauer

1929 in Hamburg geboren. Er studierte - wie auch Loriot - an der Hamburger Kunstakademie bei dem damals sehr bekannten Professoren Alfred Mahlau

Peter Neugebauer

1929 in Hamburg geboren. Er studierte - wie auch Loriot - an der Hamburger Kunstakademie bei dem damals sehr bekannten Professoren Alfred Mahlau, zu dessen Studenten auch spätere Stars wie Horst Janssen gehörten. Anfang der fünfziger Jahre erschienen erste Zeichnungen von Neugebauer in der "Zeit". Kurz darauf erfand er für den stern die Detektivfigur "Zeus Weinstein", dessen Abenteuer viele Jahre als Serie gedruckt wurden. Die Abenteuer des eleganten Schnüfflers gab es später auch in Buchform und als Hörspiel.

"Der letzte akademische Zeichner", wie Neugebauer oft genannt wurde, persiflierte mit Wonne ernste Themen der Zeit. Unter vielen anderen Serien die Klassiker "Das Lexikon der Erotik" und "Die illustrierte Weltgeschichte". Neben seiner zeichnerischen Tätigkeit, betätigte sich Neugebauer - bis zum heutigen Tag - auch als Schriftsteller. Unter anderen "Die Wahrheit über Ludwig II", in dem er Sherlock Holmes den mysteriösen Tod des Bayernkönigs untersuchen lässt. Peter Neugebauer lebt wahlweise in Hamburg oder auf einem Schloss in Holstein.

Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.