HOME

Inka Bause: "Ich bin noch ganz beseelt"

Farmer Gerald und seine Anna haben "Ja" gesagt! Von der Zeremonie war nicht nur das Brautpaar begeistert. Auch Inka Bause war vor Ort.

Die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Star Gerald (33) und seiner Anna (28) in Polen, dem Heimatland der Braut, hat nicht nur das glückliche Paar selbst begeistert. Auch "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause (49) freut sich mit den beiden: "Ich bin noch ganz beseelt. Es war eine traumhafte Zeremonie", wird sie von "rtl.de" zitiert. Neben Bause feierten 120 geladene Gäste mit Gerald und Anna die Hochzeitsparty.

Gerald selbst schwärmte laut RTL von seiner Hochzeit: "Der schönste Moment war bis jetzt, wo sie reingelaufen ist. Da kam alles hoch, ich wollte da fast schon anfangen zu heulen." Er könne sein Glück "immer noch nicht fassen. Vor einem Jahr, im Juli 2017, haben wir uns zum ersten Mal beim Scheunenfest gesehen und jetzt habe ich meine wunderschöne Traumfrau heiraten dürfen", so Gerald, der gemeinsam mit seiner Familie eine Farm in Namibia betreibt. Bereits in den nächsten Tagen werde Anna mit ihm nach Namibia ziehen, heißt es weiter. Dort will das frisch vermählte Paar im August noch eine zweite Feier auf der Farm ausrichten.

Rechtzeitig gesund geworden

Gerald und Anna lernten sich 2017 bei "Bauer sucht Frau" kennen. Erst mal führten die beiden aber eine Fernbeziehung: Gerald lebt auf seiner Farm in Namibia, die gebürtige Polin in Deutschland. Neben der räumlichen Trennung hatte das Paar zudem einen gesundheitlichen Schicksalsschlag zu verkraften.

Im März 2018 wurde bei Gerald eine schwere Form des Guillain-Barré-Syndroms diagnostiziert, eine Nervenkrankheit mit plötzlich auftretenden Lähmungen in Armen und Beinen. Pünktlich zur Hochzeit war er aber wieder fit: "Gesundheitlich geht's mir wieder astrein, ich bin zu hundert Prozent dabei und habe keine größeren Beschwerden." Ein "Bauer sucht Frau"-Special mit Anna und Gerald soll es im Herbst 2018 geben.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.