HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Donnerstag

"Der Kriminalist" (ZDFneo) ermittelt, nachdem ein TV-Sternchen vor laufender Kamera zusammenbricht. Das Kölner "Tatort"-Team (WDR) muss gleich zwei Morde aufklären und der Tod einer jungen Studentin schockiert Commissario Brunetti (WDR).

"Der Kriminalist": Manja Nowak (Jella Haase), der Star der TV-Serie "Checker Kreuzkölln", ist vor laufender Kamera tot zusamme

"Der Kriminalist": Manja Nowak (Jella Haase), der Star der TV-Serie "Checker Kreuzkölln", ist vor laufender Kamera tot zusammengebrochen

20:15 Uhr, ZDFneo, Der Kriminalist: Checker Kreuzkölln

Mord vor laufender Kamera: Bruno Schumann (Christian Berkel) ermittelt in der Filmbranche und wird wider Willen von einer suspekten Fangemeinde als Held gefeiert. Die Skrupellosigkeit der Filmindustrie ist weitgehend bekannt, doch als eine Produktionsfirma den Mord an einem ihrer Serienstars gewinnbringend zu vermarkten beginnt und selbst in die Ermittlungsarbeiten eingreift, gerät Schumann an die Grenzen seiner Geduld.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Spätschicht

Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) müssen einen Mord an einem polnischen Fernfahrer aufklären. Inzwischen wird ein Kollege und Freund von Ballauf in einem Bordell erschossen. Ballauf fühlt sich verantwortlich für die Aufklärung und gerät dadurch mit der Abteilung "Interne Ermittlungen" aneinander. Ballauf und Schenk stoßen bei ihren unnachgiebigen Nachforschungen auf einen erschreckend großen Korruptionsskandal und geraten dabei selbst in Verdacht.

21:15 Uhr, ZDFneo, Der Kriminalist: Der letzte Flug

Ihre letzte Reise als Flugbegleiterin sollte Stewardess Ricarda Lohberg nach Hongkong bringen. Doch unweit des Berliner Flughafens scheint sie buchstäblich vom Himmel gefallen zu sein. Aber nicht der Sturz aus großer Höhe ist die Todesursache, sondern eine zuvor zugefügte Kopfverletzung. Rätsel geben Schumann (Christian Berkel) und seinen Kollegen außerdem kleine Elfenbeinkügelchen auf, die sie verstreut im Umkreis der Leiche finden.

21:40 Uhr, WDR, Donna Leon: Die dunkle Stunde der Serenissima

Die Studentin Claudia Leonardo (Rike Schmid) bittet Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) wegen eines Wiederaufnahmeverfahrens um Rat. Ihr Großvater sei nach dem Zweiten Weltkrieg zu Unrecht der räuberischen Erpressung angeklagt worden und im Gefängnis gestorben. Nun habe ihre Großmutter, Signora Jacobs, einen neuen Beweis für seine Unschuld erhalten. Noch bevor Brunetti sich kundig machen kann, wird Claudia erstochen. Wenig später ist auch ihre Großmutter tot. Welche Rolle spielen der Bibliothekar Maxwell Ford, der im Testament der alten Dame großzügig bedacht wird, und dessen Frau Eleonora?

21:45 Uhr, hr, Der Bozen-Krimi: Herz-Jesu-Blut

Aufatmen bei "Frau Commissario" Sonja Schwarz (Chiara Schoras): Endlich tauchen Indizien für die Unschuld von Ehemann Thomas (Xaver Hutter) auf, der wegen Mordverdachts an einem jungen Mädchen in U-Haft sitzt. Anteil daran haben ihre Stieftochter Laura (Charleen Deetz) und Ludwig Kerschbaumer (Kai Malina), der als Schäfer über die einsamen Alpenbergstrecken zieht. In den Focus der Ermittlungen gerät nun wieder der Lokalpolitiker Keller (Heio von Stetten). Auch der zwielichtige Edelgastronom Rossi (Thomas Sarbacher) gerät erneut ins Visier der Kripo Bozen, allerdings in anderer Sache: dem Mord an einem Buschenschankwirt.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(