HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Mittwoch

In "Der Kommissar und das Meer" (ZDF) endet ein Jagdunfall tödlich. Das "starke Team" (ZDFneo) muss den Mord in einem riesigen Mietshaus aufklären. Später bedeutet eine Steuersünder-CD Ärger für "Wilsberg" (ZDFneo).

"Der Kommissar und das Meer - Unter Männern": Robert (Walter Sittler, M.) und Thomas (Andy Gätjen, r.) erhalten von Ewa (Inger

"Der Kommissar und das Meer - Unter Männern": Robert (Walter Sittler, M.) und Thomas (Andy Gätjen, r.) erhalten von Ewa (Inger Nilsson, l.) erste Erkenntnisse über die Leiche

20:15 Uhr, , Der Kommissar und das Meer - Unter Männern

Am helllichten Tag wird Karl Paulsen an einem Schrottplatz erschossen. Als das "starke Team" Otto (Florian Martens) und Verena (Maja Maranow) den Tatort mit ihrem Chef Reddemann (Arnfried Lerche) betreten, kommt dem der Tote bekannt vor. Kurz darauf erhält Reddemann einen Anruf von einem ehemaligen Vorgesetzten: Brock (Christian Berkel), ein zu lebenslanger Haft Verurteilter, ist gerade entlassen worden und will sich an denen rächen, die ihn ins Gefängnis gebracht haben. Auch an ihm? Reddemann hatte damals in dem Fall ermittelt. Auch wenn er Brock für schuldig hielt, hatte er das Gefühl, dass dieser kein gerechtes Verfahren bekommen habe.

20:15 Uhr, , Ein starkes Team: Stirb einsam!

In einer anonymen Ostberliner Plattenbausiedlung wird eine Frauenleiche gefunden, die schon seit Wochen in ihrer puppenstubenhaft ausstaffierten Wohnung liegt. Die alleinlebende Heidi Kuttner wurde erschlagen. Ein Motiv ist zunächst nicht erkennbar. "Das starke Team" startet die Ermittlungen in dem Riesenmietshaus, das ein wahres Nest für schräge Vögel zu sein scheint.

20:15 Uhr, ONE, Agatha Christies : Die Halloween-Party

Die Halloween-Party bei Mrs. Drake (Deborah Findlay) nimmt ein furchtbares Ende. Joyce Reynolds, ein dreizehnjähriges Mädchen, wird ermordet. Niemand kann sich erklären, warum. Oder hat Joyce tatsächlich vor einigen Jahren einen beobachtet, wie sie auf der Party behauptet hat? Liegt hier das Motiv? Ariadne Oliver (Zoë Wanamaker), die bei der Party anwesend war, bittet ihren Freund Hercule Poirot (David Suchet) um Hilfe. Er sucht in der Vergangenheit der Beteiligten nach einem Hinweis auf einen ungeklärten Mordfall und wirbelt viel Staub auf.

21:45 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: MünsterLeaks

Ekki (Oliver Korittke) wurde eine "Steuer-CD" angeboten, die angeblich alles belastet, was in Münster Rang und Namen hat. Wilsberg (Leonard Lansink) soll Ekki helfen, die Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Als die Presse von der "Steuersünder-CD" Wind bekommt, trifft eine erste Selbstanzeige im Finanzamt ein. Der Immobilienunternehmer Ehrenberg will reinen Tisch machen. Doch bevor er dazu kommt, ist Ehrenberg tot. Wilsberg und Ekki glauben nicht an Suizid.

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Hinkebein

Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln im Fall einer ehemaligen Kripo-Beamtin, die auf offener Straße tot aufgefunden wurde, nur mit einem Slip bekleidet. Am Leichnam der Frau hat Boerne keine Spuren von Gewalt feststellen können. Kommissar Frank Thiel von der Mordkommission übernimmt trotzdem. Warum ist Katja Braun fast nackt auf die Straße gelaufen und stirbt dann an Herzversagen?

SpotOnNews
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo