HOME

Bei Dreh auf Mallorca: "Alle dachten, ich stehe nicht mehr auf" - Eko Fresh schildert seinen Unfall

Beim Dreh eines Musikvideos ist Rapper Eko Fresh mit einem Quad verunglückt. Einen Tag nach dem Unfall kann er das Krankenhaus allerdings wieder verlassen - und erzählt, wie er den Crash erlebt hat.

Rapper und Schauspieler Eko fresh schaut in die Kamera. Er trägt ein weißes T-Shirt mit blauem Rundkragen

Rapper und Schauspieler Eco Fresh (Archivbild von 2015) hatte bei Dreharbeiten auf Mallorca einen Unfall

Picture Alliance

Seine Frau hatte nach seinem Unfall schon leichte Entwarnung gegeben, nun meldet sich Rapper und Schauspieler Eko Fresh nach seinem Unfall auf Mallorca selbst zu Wort. Erst postete er auf Facebook einen Dank an seine Fans: "Ich bin jetzt raus aus dem Krankenhaus, mir geht's den Umständen entsprechend besser. Vielen Dank für eure Anteilnahme." Der Bild-Zeitung schildert er, wie er sich an den Unfall mit dem Quad erinnert:"Ich bin von einem Quad im hohen Bogen auf den Kopf gefallen“, sagte Eko Fresh der Zeitung. "Danach war ich wohl minutenlang bewusstlos. Als ich wieder zu mir kam, soll ich gefragt haben: 'Bin ich jetzt tot?'"

Seine Frau Sarah Bora, 27, hat den Unfall laut der Zeitung aus nächster Nähe mitbekommen. "Ich bin direkt zu ihm gerannt. Er hat sich überhaupt nicht bewegt, deswegen bin ich kurz vom Schlimmsten ausgegangen", sagte sie der Bild. "Er blutete am Kopf und ich habe mit meinem Shirt auf die Wunde gedrückt. In so einem Moment fühlt es sich an, als ob die Welt aufhört, sich zu drehen. Wir waren alle wie erstarrt."

Eko Fresh aus Krankenhaus entlassen

Tatsächlich ist der Unfall doch eher glimpflich ausgegangen - auch, wenn Eko Fresh erst einmal im Krankenhaus bleiben musste. "Ich habe eine Gehirnerschütterung, kann mich kaum bewegen. Die Ärzte sagen, ich habe unglaubliches Glück gehabt", sagt Eko Fresh der Zeitung. "Alle, die dabei waren, dachten, ich stehe nicht mehr auf. Aber in ein paar Tagen bin ich wieder der Alte."


Der als Ekrem Bora 1983 in Köln geborene Sohn türkisch-kurdischer Eltern feierte Anfang der 2000er Jahre erste Erfolge als Deutsch-Rapper. Seit einigen Jahren hat sich der 33-Jährige parallel eine Karriere als Schauspieler aufgebaut. Er spielte 2015 in dem Kinofilm "Drei Türken und ein Baby" und war Hauptdarsteller in der TV-Serie "Blockbustaz" auf ZDFneo.

Vorstellung versus Realität: Warum der Traumurlaub oft zum Horror-Trip wird


tkr