HOME

No Angels: Die fünf Elemente

Die No Angels waren die erste Gruppe, die mit riesigem Erfolg aus der Reality-Soap "Popstars" hervorgegangen sind.

Vor dem Start der Girlgroup No Angels im August 2000 wurden über 4300 Mädchen in deutschen Städten vom Fernsehsender RTL 2 getestet. Die erste Single «Daylight In Your Eyes» verkaufte sich über eine Million Mal und stand wochenlang auf Platz 1 der Charts. Der Song wurde in zahlreichen Ländern wie Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Ungarn, Großbritannien und den USA veröffentlicht.

Das zugehörige Album "Elle'ments" folgte im März 2001 und war ebenfalls ein Hitparadenerfolg. Es folgte die davon ausgekoppelte Coverversion "There Must Be An Angel" von den Eurythmics

Das der Sendung "Popstars" zugrunde liegende Konzept war ebenso genial wie einfach: Eine Girl-Group wird konstruiert und alle sehen zu. Vom Casting über Gesangstraining, Imageberatung und Plattenproduktion bis zum Weg in die Charts - die Zuschauer der Reality-Soap "Popstars" hatten teil am Entstehungsprozess einer Popgruppe.

Vanessa Petruo, Sandy Mölling, Nadja Benaissa, Jessica Wahls und Lucy Diakovska bringen alles mit, was eine Designer-Popgroup brauchen: Sie sehen toll aus, selbstredend können sie auch exzellent singen und tanzen. Und auch mit ihren Spice Girls-artigen Images als Elemente konnten sie sich gut anfreunden.

Inzwischen hat das Quintett ihr drittes Album veröffentlicht. Mit "When The Angels Swing" versuchen sie, in die Fußstapfen Robbie Williams' zu treten, dessen Swing-Album im vergangenen Winter ein Riesenerfolg war.