VG-Wort Pixel

Heavy-Metal-Festival "Ich fühlte mich wie Gott!" – Metalfans lassen Mann im Rollstuhl crowdsurfen

Crowdsurfing der besonderen Art: Ein Rollstuhlfahrer wird auf einem Heavy-Metal-Konzert im spanischen Viveiro über die Köpfe der Besucher hinweg gehoben. Hunderte Hände tragen den jungen Mann bis hin zur Bühne. Somit hat er freie Sicht auf den Auftritt der schwedischen Band "Arch Enemy" – fast wie in der ersten Reihe. Eine Szene voll menschlicher Wärme. Die Band postet das Video hinterher auf Twitter und lobt ihre Fangemeinde: "Die Arch Enemy Legionen sind einfach grandios wie immer." Auch in den sozialen Netzwerken wird die Aktion gefeiert. Rock- und Heavy-Metalfans sind in der Musikzene für ihre große Solidarität bekannt. Die spontane Geste der Menschlichkeit beim "Resurrection Fest" ist ein gutes Beispiel dafür. Das Festival findet seit 2006 jeden Sommer in Galicien statt. Für den 19-jährigen Alex Dominguez wird das Erlebnis auf jeden Fall unvergesslich bleiben. In einem Interview mit der spanischen Ausgabe der Huffington Post sagte der Student: "Es war ein Rausch aus Energie, Adrenalin, Aufregung, Freude und Glück. Ein Traum wurde wahr. Du fühlst dich so, als wärst du Gott."
Mehr
Das Publikum des spanischen "Resurrection Fest" beschert einem Rollstuhlfahrer einen unvergesslichen Moment. Die Metalfans tragen den jungen Mann über ihren Köpfen bis zur Bühne. Auch zur Begeisterung der Band.

Mehr zum Thema

Newsticker