HOME

Playlist zum Tag des Glücks: Diese Songs machen glücklich!

An diesem Freitag ist der Tag des Glücks! Falls Sie das noch nicht merken, haben die Vereinten Nationen etwas für Sie: die glücklichste Playlist der Welt. Viel Spaß beim Lachen und Tanzen.

Glücklichsein geht so einfach - mit Blumen oder auch mit der richtigen Musik

Glücklichsein geht so einfach - mit Blumen oder auch mit der richtigen Musik

Die "glücklichste Playlist der Welt" steht bereit - und viele Prominente haben ihre persönlichen Glückslieder beigesteuert. Die Vereinten Nationen veröffentlichten die Musikliste am Freitag im Internet.

Den 20. März hatten die Vereinten Nationen 2012 zum Tag des Glücks erklärt, um die Bedeutung von Glück als Ziel aller Menschen zu verdeutlichen.

Die Sängerin Spears nominierte das Lied "Kiss" von Prince. "Ich kann einfach nicht anders als aufstehen und tanzen, wenn ich dieses Lied höre. Und tanzen macht mich immer glücklich."

Von Schauspieler Douglas kam das Lied "Zip-a-Dee-Doo-Dah" von James Baskett. "Das lässt mich immer lächeln, besonders wenn es draußen trüb ist."

Cody Simpson empfiehlt zum Glücklichsein Lou Begas "Mambo No. 5" und Zeit mit Familie und Freunden.

Rob Da Bank hört seit mehr als 20 Jahren "Your love keeps lifting me" von Jackie Wilson, um gut drauf zu sein.

Die Geigerin Midori wird beim "Russischen Tanz" aus Tchaikovskys "Nussknacker" fröhlich.

John Legend strahlt bei "Got To Give It Up" von Marvin Gaye.

Schauspielerin Charlize Theron steuerte den Song "Every Teardrop is a Waterfall" der Band Coldplay bei. "Er erinnert uns daran, die Lautstärke hochzudrehen, im Jetzt zu leben und mit Hoffnung zu träumen."

Die Spice Girls mit "Say You'll Be There by" bringen die Künstlerin Charli XCX zum Lächeln.

Sänger James Blunt steuerte "We Are Young" von Fun. bei. "Das Lied feiert für mich das Jetzt."

Andra Day schwört auf sanftere Klänge: "If This World Were Mine" von Luther Vandross.

Die Isley Brothers mit "Harvest For The World" machen Fatboy Slim glücklich. Überhaupt, findet er: "Wir können die meisten Ungerechtigkeiten lösen, wenn wir uns zu einem Beat vereinen."

Kennt jeder und macht Groove Armada besonders froh: "For Once In My Life" von Stevie Wonder. "Für uns ist das das glücklichste Lied der Welt- aller Zeiten".

Für Angelique Kidjo sind es die mitreißenden Töne von Miriam Makebas "Pata Pata", die pures Glück verheißen: "Die Melodie ist so erheiternd und der Groove ist einfach unwiderstehlich".

Und auch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon beteiligte sich an der Aktion und nominierte den Song "Signed, Sealed, Delivered" von Stevie Wonder.

jen/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel