HOME

U2-Welttournee: Bono von vorn und von hinten

Nachdem U2 fünf Jahre auf ein neues Studioalbum warten ließen, geht es jetzt Schlag auf Schlag. "No Line on the Horizon" stieg auf Platz eins der deutschen Charts ein, und Bonos Bande kann man endlich wieder live sehen. Zurück zur Gigantomanie der 90er geht es mit der "360° Tour".

Von Ingo Scheel

Der Kick-Off für die erste Open-Air-Serie seit der "Vertigo Tour 2005/2006" ist am 30. Juni in Barcelona, weiter geht es durch 14 europäische Städte, darunter Mailand, Göteborg, Amsterdam, Paris, London und mit Berlin und Gelsenkirchen auch zwei deutsche Städte. Auf die Europatournee folgt eine Konzertreihe in Nordamerika, die am 12. September 2009 in Chicagos Stadion "Soldier Field" beginnt.

Die Fans erwartet dabei eine innovative 360°-Konstruktion, eine runde Bühne inmitten der jeweiligen Arena, die dem Publikum einen kompletten Blick auf die Geschehnisse gibt. Einen ähnlichen Aufbau hatten die Beastie Boys auf ihrer "Intergalactic"-Tour Ende der 90er Jahre bereits im Gepäck, im Hause U2 wird das Ganze jetzt technologisch auf den neuesten Stand versetzt.

Der langjährige U2-Show-Director Willie Williams hat an diesem Aufbau erneut mit Architekt Marc Fisher zusammengearbeitet – ein Team, das auch schon für die spektakulären Bühnendesigns der "Zoo TV"- und der "Popmart"-Tour verantwortlich zeichnete. Damit kehrt die Band zur Gigantomanie der 90er Jahre zurück, als U2 ihre Shows mit überdimensionierten Videowalls, Live-Schaltungen in den Vatikan und riesigen Plastikzitronen fast größenwahnsinnig zu Mega-Events aufbliesen.

Dem sinnentleerten Spektakel - selbst die Band distanziert sich heute vom bombastischen Gestus der "Popmart"-Ära - wohnt nun immerhin Zweckmäßigkeit inne, geht es doch vornehmlich darum, die Neugier der Fans im wörtlichsten Sinne "rundum" zu befriedigen. Auf einer eigens dafür zusammengestellten Homepage kann man die Bauten jetzt schon in digitaler Version ansehen.

"U2 waren immer dann am besten, wenn sie von ihrem Publikum quasi umzingelt waren", sagt der langjährige Manager der Band, Paul McGuinness. "Mit dieser Bühne gehen wir in Sachen Publikumsnähe noch einen Schritt weiter." Einen Schritt zurück geht die Band dagegen in Sachen Preispolitik. 85 Prozent aller Tickets sollen für weniger als 95 Euro zu haben sein, Innenraumtickets sollen im Schnitt nicht mehr als 55 Euro kosten, zudem soll es pro Veranstaltungsort mindestens 10.000 Eintrittskarten für jeweils 30 Euro geben. Mehrwert fürs Geld also – das unterstreicht auch der Blick auf die Liste der Bands, die U2 auf dieser Welttournee unterstützen werden. Glasvegas, Elbow, Kaiser Chiefs, Snow Patrol und die Black Eyed Peas werden u.a. das Vorprogramm bestreiten, weitere Gäste folgen in den nächsten Wochen.

Hier die bestätigten Europa-Dates der "U2 360°-Tour":

30. Juni - Barcelona, Camp Nou
07. Juli - Mailand, San Siro
11. Juli - Paris, Stade De France
15. Juli - Nizza, Parc des Sports Charles Ehrmann
18. Juli - Berlin, Olympia Stadion
20. Juli - Amsterdam, Amsterdam Arena
24. Juli - Dublin, Croke Park
31. Juli - Göteborg, Ullevi Stadium
06. August - Chorzow, Slaski Stadium
10. August - Zagreb, Stadium Maksimir
14. August - London, Wembley Stadium
18. August - Glasgow, Hampden Park
20. August - Cardiff, Millenium Stadium

Das genaue Datum für die Show in Gelsenkirchen wird in Kürze bekanntgegeben.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?