VG-Wort Pixel

Teuerste Werbung der Welt Sesamstraße, Aufklärung und John Travolta: Darauf setzen die Super-Bowl-Werbespots 2021

Sehen Sie im Video: Zwischen Aufklärung und John Travolta – darauf setzen die Super-Bowl-Werbespots 2021.




Es sind die teuersten Werbeblöcke des Jahres, die Pausen des American-Football-Finales, des Super Bowls. Nie dürften so viele Menschen das größte Einzelsport-Ereignis der Welt im TV verfolgen wie in diesem Jahr. Die Firmen zahlen mehr als 5,6 Millionen Dollar, um das Millionenpublikum mit einen 30 Sekunden Spot zu erreichen. Geld, das gerade jetzt für andere Dinge besser verwendet werden kann, dachten sich einige große Marken. Budweiser beispielsweise will zum ersten Mal seit 37 Jahren auf einen Werbespot verzichten und verwendet das Geld, das die Biermarke normalerweise für ihre alljährliche Super Bowl Werbung ausgegeben hätte, für eine Aufklärungskampagne über die Corona-Impfung.       Auch Coca Cola setzt in diesem Jahr aus.  Damit machen sie aber auch Raum für neue Marken, wie Scotts Lawn, einen Rasenpflegeanbieter, der holte für seinen großen Werbeauftritt John Travolta aus der Versenkung. Der Grease-Star darf gemeinsam mit Tochter Ella noch einmal das Tanzbein schwingen. 
Der On-Demand-Lieferservice Doordash hat ebenfalls einen alten Helden ausgegraben: Grobi aus der Sesamstraße. 
Mehr
Es sind die teuersten Werbeblöcke des Jahres: Die Pausen des American-Football-Finales Super Bowl. Die Firmen zahlen mehr als fünf Millionen Dollar für 30 Sekunden Sendezeit. Doch in diesem Jahr ist wegen Corona vieles anders.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker