VG-Wort Pixel

Sophie von Wessex Sie half an ihrem Geburtstag im Impfzentrum

Sophie von Wessex hat sich schon mehrfach für die Corona-Impfung eingesetzt.
Sophie von Wessex hat sich schon mehrfach für die Corona-Impfung eingesetzt.
© imago images/i Images
Einen Teil ihres Geburtstages hat Sophie von Wessex damit verbracht, in einem Impfzentrum auszuhelfen.

Sophie von Wessex (57), die Ehefrau von Prinz Edward (57), hat am Donnerstag ihren Geburtstag gefeiert. Wie die Royal Family unter anderem auf Instagram schreibt, half Sophie an ihrem Ehrentag in einem Impfzentrum. Dazu veröffentlichten die Royals auf ihrem offiziellen Account mehrere Bilder, die die Gräfin von Wessex bei der Arbeit zeigen.

Ein Blumenstrauß zum Geburtstag

Den Morgen habe Sophie unter anderem damit verbracht, Bürgerinnen und Bürger in der Einrichtung zu begrüßen und sich um diejenigen zu kümmern, die sich ihren Piks abholten. Die 57-Jährige ist seit 2004 Grand President der Organisation und hat auch schon zuvor mitgeholfen. Sie sei eine von rund 12.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in Großbritannien, die in Impfzentren des National Health Service (NHS) eingesetzt werden.

Mit einigen anderen Freiwilligen habe sich Sophie zudem über deren Erfahrungen ausgetauscht. Und nach ihrer Schicht habe sie zu ihrem Geburtstag einen Blumenstrauß geschenkt bekommen. Sophie von Wessex ist seit 1999 mit Prinz Edward, dem jüngsten Sohn von Queen Elizabeth II. (95), verheiratet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker