HOME
Seenotrettung im Mittelmeer

Sorge und Kritik

Härtere Strafen für Seenotretter in Italien

Dass Italien im Kampf gegen die Migration aus Nordafrika Seenotretter ins Visier nimmt, ist nicht neu. Nun drohen den Helfern exorbitante Strafen, wenn sie unerlaubt nach Italien fahren. Das Gesetz ist umstritten. Auch Brüssel nimmt es unter die Lupe.

«Ocean Viking» unterwegs ins zentrale Mittelmeer

Seenotrettung im Mittelmeer - "Ocean Viking"

«Ocean Viking»

Weiteres Rettungsschiff unterwegs ins zentrale Mittelmeer

Sea-Eye kehrt sofort in Einsatzgebiet vor Libyen zurück

40 Migranten der "Alan Kurdi" sind in Malta angelangt

40 Migranten von Rettungsschiff "Alan Kurdi" in Malta an Land gegangen

«Alan Kurdi»

Migranten werden verteilt

Lösung für Rettungsschiff «Alan Kurdi»

Lösung für Rettungsschiff «Alan Kurdi»

Malta nimmt Migranten von «Alan Kurdi» vorerst auf

Gerettete Flüchtlinge auf der "Alan Kurdi"

Rettungsschiffe aus Deutschland und Spanien auf der Suche nach sicherem Hafen

Rettungsschiffe auf Meer blockiert - Lage spitzt sich zu

Seenotrettung im Mittelmeer

Vor Malta und Lampedusa

Zwei Rettungsschiffe mit Migranten warten auf Einfahrt

Mittelmeer: Zwei Schiffe mit Migranten blockiert

Weitere Hilfsorganisation rettet Migranten vor Libyen

Migrationsfrage: Salvini wirft Deutschland «Erpressung» vor

"Sea-Watch"-Mitarbeiter bringen aus dem Mittelmeer gerettete Kinder an Bord der "Alan Kurdi"

Nächster Streit droht

Wieder kreuzt ein Rettungsschiff vor Lampedusa – wieder darf es nicht anlegen

Sea-Eye nimmt mit geretteten Migranten Kurs auf Lampedusa

Dutzende Bootsflüchtlinge verteilt: Nächstes Gezerre in Sicht

Matteo Salvini

Italiens Innenminister

Salvini unerbittlich gegen Seenotretter

Migranten sitzen in einem Boot

Kein Rettungsschiff in der Nähe

"Schwerste Tragödie": Bootsunglück im Mittelmeer – bis zu 150 Tote befürchtet

Geflüchtete junge Männer in Rettungswesten an Bord eines Schiffes.

Mittelmeer

Schiff "Alan Kurdi" rettet weitere 44 Migranten

Rettungsschiff Sea-Eye

Deutscher Seenotretter: "Italien verbietet Pflichterfüllung"

Deutsches Rettungsschiff

Flüchtlinge dürfen "Alan Kurdi" vor Malta verlassen

Salvini weist Seehofer bei Flüchtlingsrettung ab – Italien sei keine "Müllhalde"

Seenotrettung

Salvini weist Seehofer bei Flüchtlingsrettung ab – Italien sei keine "Müllhalde"

"Alan Kurdi" der deutschen Organisation Sea-Eye

Rettungsschiff "Alan Kurdi" nimmt nach italienischen Drohungen Kurs auf Malta