HOME

«Ocean Viking» rettet 74 Migranten vor Libyen

Rom (dpa) - Das zivile Rettungsschiff «Ocean Viking» hat 74 Migranten auf dem Mittelmeer vor Libyen gerettet. Das Schlauchboot sei in der Nacht in der Nähe eines Ölfelds rund 50 Seemeilen vor der libyschen Küste in Seenot geraten, twitterte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée. «Obwohl sie von der gefährlichen Flucht erschöpft sind, scheinen alle Überlebenden so weit stabil.» Unklar war, wohin die Menschen gebracht werden. In Europa gibt es trotz Bemühungen weiter keinen Verteilmechanismus für Bootsflüchtlinge.

Migranten von «Ocean Viking» in sechs Länder

Rettungsschiff «Ocean Viking» in Messina eingetroffen

Bootsflüchtlinge

Ende der Krisenpolitik?

EU-Innenminister beraten über Seenotrettung

Italien lässt gerettete Migranten in Hafen

«Ocean Viking» nimmt weitere Bootsflüchtlinge an Bord

«Ocean Viking» nimmt wieder Bootsflüchtlinge an Bord

«Ocean Viking» nimmt wieder Bootsflüchtlinge an Bord

Flüchtlinge der «Ocean Viking» dürfen in Italien an Land

Migranten der «Ocean Viking» in Lampedusa angekommen

Migration im Mittelmeer

Medienberichte

Deutschland nimmt 24 Migranten von der «Ocean Viking» auf

Schiff der Küstenwache mit Migranten der "Ocean Viking"

Italiens neue Regierung lässt Flüchtlinge der "Ocean Viking" an Land gehen

Medien: Deutschland nimmt 24 Migranten von «Ocean Viking»

Gerettete Flüchtlinge (Archivaufnahme)

Migranten auf Rettungsschiff "Ocean Viking" dürfen in Italien an Land gehen

Spanische Küstenwache

Hafen von Málaga

Spanische Küstenwache rettet 200 Menschen im Mittelmeer

Seenotrettung im Mittelmeer

Italien beschlagnahmt deutsches Rettungsschiff "Eleonore"

Jubelnde Flüchtlinge an Bord der "Ocean Viking"

EU-Länder nehmen hunderte auf dem Mittelmeer festsitzende Flüchtlinge auf

Schicksal der Flüchtlinge auf "Ocean Viking" ungewiss

Aufnahmezentrum auf Lampedusa völlig überfüllt

Video

Migranten verlassen Rettungsschiff "Open Arms"

Cristiano Ronaldo
+++ Ticker +++

News von heute

Anwälte räumen ein: Cristiano Ronaldo hat doch wegen Vergewaltigungsvorwürfen gezahlt

Vor Lampedusa

Verzweifelte Migranten springen von Rettungsschiff ins Meer

Die "Open Arms" vor der Küste Lampedusas

Rom: Sechs EU-Staaten zur Aufnahme der Flüchtlinge von der "Open Arms" bereit

Richard Gere setzt sich für Flüchtlinge ein

Richard Gere

Obstkisten für das Rettungsschiff "Open Arms"

40 Migranten der "Alan Kurdi" sind in Malta angelangt

40 Migranten von Rettungsschiff "Alan Kurdi" in Malta an Land gegangen