HOME

«Ocean Viking» nimmt weitere Bootsflüchtlinge an Bord

Rom - Das Rettungsschiff «Ocean Viking» hat vor der libyschen Küste im Mittelmeer weitere 73 Bootsflüchtlinge geborgen. Sie saßen in einem winzigen, überfüllten Schlauchboot, teilt die Organisation SOS Méditerranée mit. Damit seien nun 182 Gerettete an Bord der «Ocean Viking». Sie müssten schnellstmöglich an einem sicheren Ort an Land gehen können, twittert die Organisation. Die «Ocean Viking» durfte am Wochenende 82 im Mittelmeer gerettete Migranten zur Insel Lampedusa bringen. Dies galt als Zeichen einer Änderung der italienischen Flüchtlingspolitik.

«Ocean Viking» nimmt wieder Bootsflüchtlinge an Bord

«Ocean Viking» nimmt wieder Bootsflüchtlinge an Bord

Flüchtlinge der «Ocean Viking» dürfen in Italien an Land

Migranten der «Ocean Viking» in Lampedusa angekommen

Migration im Mittelmeer

Medienberichte

Deutschland nimmt 24 Migranten von der «Ocean Viking» auf

Schiff der Küstenwache mit Migranten der "Ocean Viking"

Italiens neue Regierung lässt Flüchtlinge der "Ocean Viking" an Land gehen

Medien: Deutschland nimmt 24 Migranten von «Ocean Viking»

Gerettete Flüchtlinge (Archivaufnahme)

Migranten auf Rettungsschiff "Ocean Viking" dürfen in Italien an Land gehen

«Ocean Viking»: Bootsflüchtlinge dürfen in Italien an Land

«Alan Kurdi» meldet neuen Selbstmordversuch

Flüchtlingsrettung: Rackete hofft auf neue Regierung in Rom

300 000 Euro Buße für «Eleonore»-Kapitän Reisch

Claus-Peter Reisch

Retter legen Widerspruch ein

Italien verhängt Geldbuße gegen «Eleonore»-Kapitän Reisch

«Mare Jonio»  beschlagnahmt

Salvinis späte Genugtuung

Trotz Genehmigung: Rettungsschiff «Mare Jonio» beschlagnahmt

Spanische Küstenwache

Hafen von Málaga

Spanische Küstenwache rettet 200 Menschen im Mittelmeer

«Ocean Viking» wieder im Rettungseinsatz auf Mittelmeer

Einlenken im Sturm: Rettungsschiffe dürfen nach Italien

Seenotrettung im Mittelmeer

Italien beschlagnahmt deutsches Rettungsschiff "Eleonore"

Rettungsschiff «Eleonore»

Italien beschlagnahmt Schiff

Rettungsschiffe «Eleonore» und «Mare Jonio» dürfen anlegen

Auch Migranten von weiterem Schiff dürfen nach Italien

Deutsches Rettungsschiff «Eleonore» darf nach Italien

Auch Rettungsschiff «Alan Kurdi» nimmt wieder Migranten auf

Frauen und Kinder verlassen Rettungsschiff «Mare Jonio»