HOME
Seetag

Daniel Küblböck

Vermisst auf hoher See: Wenn Passagiere bei Kreuzfahrten verschwinden

Daniel Küblböck ist auf einer Kreuzfahrt über Bord gegangen. Die Suchaktion dauert an, doch die Hoffnungen schwinden. Jedes Jahr verschwinden mehr als 20 Menschen auf Kreuzfahrtschiffen. Weltweit kämpfen Hinterbliebene für strengere Sicherheitsvorkehrungen - und stoßen auf Granit.

Kay L. und das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Star"

Kreuzfahrtschiff "Norwegian Star"

Zehn Stunden im Mittelmeer überlebt – Britin sprang "entschlossen" und "freiwillig"

Von Daniel Wüstenberg
Kay L. und das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Star"

"Norwegian Star"

Von Kreuzfahrtschiff gestürzt: So hat eine Frau zehn Stunden im Mittelmeer überlebt

Von Daniel Wüstenberg
Imposante Bergkulisse, unberührte Natur: Das ist die Slow-Food-Travel-Region Alpe Adria

Slowfood

In Kärnten gibt's Genuss im Schneckentempo

Almidylle neben der Felbertauernstraße: Innergschlöß

Felbertauern

Ideal für Best Ager

Nach der Gruppenvergewaltigung an einem Strand im Gemeindegebiet von Rimini sind vier Tatverdächtige gefasst worden (Archivbild)

Italien

Vierte Festnahme nach Gruppenvergewaltigung: "Rimini erwacht aus einem Albtraum"

Der Strand von Rimini

Bande unter Verdacht

Gruppenvergewaltigung in Rimini - gab es vor wenigen Wochen bereits einen ähnlichen Fall?

Spieler von San Marino bejubeln das Auswärtstor gegen Norwegen

WM-Quali gegen Norwegen

Fußball-Zwerg San Marino schafft historisches Tor

Simone Biles

Turnerin Simone Biles

Die Überfliegerin von Rio

Von Jan Christoph Wiechmann
Deutschland isst Spaghetti Bolognese - die Grundzutaten sind bei fast jedem Rezept gleich, aber das gewisse Etwas gibt jeder individuell hinzu.

Italienische Studie

Pasta soll dick machen? Im Gegenteil, sagen Forscher nun

Von Denise Snieguole Wachter
Computeranimation: So soll die Ferienalage einmal aussehen

Urlaub im Gefangenenlager

KZ soll Luxushotel werden

Von Till Bartels
Das Wrack der "Norman Atlantic" im Hafen von Brindisi

Fährunglück der "Norman Atlantic"

Zweites Todesopfer aus Deutschland bestätigt

18 Deutsche sollen sich auf der brennenden Fähre befunden haben. Nur 17 wurden gerettet.

Unglücksfähre "Norman Atlantic"

Auch eine Deutsche ist unter den Toten

Bergung der havarierten Adriafähre

Zwei Einsatzkräfte verunglücken tödlich

Verunglückte Fähre "Norman Atlantic"

Wie viele Menschen waren wirklich an Bord?

Italienische Marine bei der dramatischen Evakuierung von der Unglücksfähre per Hubschrauber

Verunglückte Adriafähre "Norman Atlantic"

Mehrere Gerettete standen nicht auf der Passagierliste

Schiffsunglück vor Ravenna

Türkischer Frachter gesunken

Der italienische Adriaort Jesolo wird jedes Jahr von vier Millionen Urlaubern besucht.

Strandplätze in Jesolo

Liegestuhl per Mausklick

Von Till Bartels
In Venedig findet eine Abstimmung über die Unabhängigkeit von Italien statt

Unabhängigkeitsreferendum in Venetien

Venedig ist nicht die Krim

Von Stephanie Beisch

Tremiti-Inseln

Apuliens Außenposten in der Adria

Inseln in der Adria

Drei Oasen an Kroatiens Küste

Zeltplätze in Deutschland

Wo Campen cool ist

Von Till Bartels

Städtereisen-Tipp von "Geo Saison"

Triest - die Schöne in Italiens fernem Osten

Kältewelle fordert viele Opfer

Winterchaos in Europa

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.