Mittelmeer "Wenn der Krieg eskaliert, ist es gut für uns, dann haben wir mehr zu tun" – 24 Stunden auf einem US-Flugzeugträger

Kampfjet auf der USS George H.W. Bush kurz vor dem Start. Vordergrund geben Leute in der gelber Montur die letzten Befehle.
Und Abflug: In 1,5 Sekunden werden die Kampfflugzeuge auf dem US-Flugzeugträger durch das Katapult auf über 240 Kilometer pro Stunde beschleunigt
© Giulio Piscitelli/stern
Die USS George H.W. Bush ist einer der größten Flugzeugträger der Welt. Das Schiff durchkreuzt gerade das Mittelmeer, keine 1000 Kilometer vom Kriegsschauplatz Ukraine entfernt. Doch Russland fürchtet hier keiner. Der stern war für einen Tag mit an Bord.

In grüner Weste und mit grünem Helm sitzt ein Mann vor einer Luke auf der Startbahn. Der Deckel schützt kaum vor dem Wind – und noch weniger vor dem Kampfjet, der gleich hier auf der USS George H.W. Bush starten wird. Es ist ein stürmischer Tag auf See. 100 Kilometer Windgeschwindigkeit sind vorausgesagt. Auf dem Deck ist es jetzt noch gefährlicher als sonst.

Mehr zum Thema

Newsticker