HOME

Nackt zum Flugzeug gerannt - Mann in Moskau festgenommen

Moskau - Recht freizügig hat ein Fluggast auf die Halbinsel Krim reisen wollen: Der Mann hat sich auf einem Flughafen in Moskau beim Boarding komplett ausgezogen. Er sei dann nackt zu seinem Flugzeug gelaufen, meldete die Nachrichtenagentur Ria Nowosti. Der Passagier wurde demnach festgenommen. Zu seinen Gründen wurde zunächst nichts bekannt. Frühlingshaft warm ist es in der russischen Hauptstadt noch nicht. Gestern hatte es noch geschneit. Der Flieger hob nach dem Vorfall dem Bericht zufolge 15 Minuten verspätet ab.

Video

Putin feiert den Jahrestag der Krim-Annexion

Sewastopol

Halbinsel seit 2014 annektiert

Putin besucht Krim zum fünften Jahrestag der «Vereinigung»

Prorussische Autokolonne in Sewastopol

Putin besucht zum fünften Jahrestag der Annexion die Krim

Fünfter Krim-Jahrestag

Fünf Jahre nach dem Referendum

Russland und die Krim feiern ihr Zusammenwachsen

Russland und Krim feiern Zusammenwachsen - fünfter Jahrestag

Maruv

Kein bisschen Frieden

Ukraine sagt ESC-Teilnahme ab

Die Krim soll in Russland per Gesetz auf allen Karten als russisch gekennzeichnet werden 

Annektierte Halbinsel

Karten ohne russische Krim sollen strafbar werden

Ukrainisches Schiff im Hafen von Mariupol

Kiew: Russland hebt Blockade gegen ukrainische Häfen teilweise auf

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

Nato-Generalsekretär ruft Moskau und Kiew zu Mäßigung auf

Soldaten der ukrainischen Nationalgarde patrouillieren im Zentrum Kiews (Symbolbild)

Kriegsrecht

Ukraine will (fast) gar keine russischen Männer mehr ins Land lassen

Meerenge von Kertsch
Interview

Streit um Meerenge von Kertsch

Osteuropa-Experte Stefan Meister: "Die russische Seite bereitet die Eskalation systematisch vor"

Poroschenko sieht die Gefahr eines russischen Einmarsches in die Ukraine
+++ Ticker +++

News des Tages

Poroschenko: Ukraine "droht ein großangelegter Krieg mit der Russischen Föderation"

Wladimir Putin und Petro Poroschenko bei den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestages des D-Day in Ouistreham (Westfrankreich).

Krim-Krise

Russland oder Ukraine: Wem nützt der Streit um die Straße von Kertsch?

Von Ellen Ivits
Kneissl und Bundesaußenminister Heiko Maas

EU-Vorsitz schließt neue Sanktionen gegen Russland nicht aus

Konflikt zwischen Russland und Ukraine - die Pressestimmen
Pressestimmen

Krim-Konflikt

"Diese Schiffe sind seit Längerem und mit voller Absicht aufeinander zugesteuert"

Eskalation im Krim-Konflikt: Ukraine verhängt Kriegsrecht - Russland spricht eine Warnung aus

Eskalation im Krim-Konflikt

Ukraine verhängt Kriegsrecht - und Putin spricht eine Warnung aus

Krim-Brücke

Eskalation

Lebensader und Zankapfel: Warum Kiew und Moskau den Konflikt um eine Meerenge riskieren

Diese ukrainischen Schiffe waren am Sonntag von der Russischen Marine aufgebracht und gekapert worden

Kiews Innenminister zeigt Video

Eskalation zwischen Russland und Ukraine: Diese Aufnahme soll das Ramm-Manöver zeigen

Bundesaußenminister Heiko Maas

Maas ruft Russland und Ukraine nach Vorfall vor Krim zu Deeskalation auf

Debatte über Kriegsrecht: Konflikt zwischen Russland und Ukraine droht zu eskalieren

Zwischenfall vor Krim

Ukraine versetzt Armee in Kampfbereitschaft: Das müssen Sie über den Konflikt mit Russland wissen

Protest vor russischer Botschaft in Kiew

Konflikt zwischen Russland und Ukraine verschärft sich dramatisch

Straße von Kertsch

Kiew: Russland hat sich vor Krim drei Schiffe der ukrainischen Marine angeeignet

US-Außenminister Mike Pompeo

Pompeo bekräftigt Widerstand gegen geplante Pipeline Nord Stream 2