HOME

"Late Night Berlin": "Du hast Polizei, aber ...": Das ungewöhnliche Rap-Video von Klaas - mit Gruß an Böhmermann

Neue Ausgabe, neues Glück: Nach durchwachsener Kritik an seinem Auftakt als Late-Night-Host legt Klaas Heufer-Umlauf in "Late Night Berlin" nach – mit einem ungewöhnlichen Rap-Video. Und einem kleinen Gruß an Kollege Böhmermann.

Klaas Heufer-Umlauf in Late Night Berlin

Klaas Heufer-Umlauf geht in der zweiten Ausgabe seiner Late-Night-Show unter die Rapper

Nach dem Auftakt von Klaas Heufer-Umlauf als Late-Night-Host war vor allem eine Schlagzeile zu lesen: "Werbeblock gekapert - so legte Jan Böhmermann seinen Kollegen Klaas Heufer-Umlauf rein". Oder mit anderen Worten: Dem Moderator wurde die Show gestohlen. Ausgerechnet in der ersten Ausgabe von "Late Night Berlin" auf ProSieben. Und obendrein vom inoffiziellen Platzhirsch des Genres: Jan Böhmermann vom "Neo Magazin Royale" auf ZDFneo.

Für Ausgabe zwei hat Klaas daher offenbar besonders aufgedreht. Und einen ungewöhnlichen Gruß an den unliebsamen Kollegen geschickt. In Form eines Rap-Videos. Der Titel: "Smart Home H*rensohn". Der Interpret: "101 ASSIstentenbande feat. Klaas Heufer-Umlauf". Offenbar die Botschaft: Das kann ich auch. Hat doch auch Jan Böhmermann als "POL1Z1STENS0HN" einen satirischen Ausflug ins Rap-Business hingelegt.


Klaas lässt Siri & Co. rappen

"Wenn man sowas startet, braucht man ein krasses Rap-Video", erklärt Heufer-Umlauf zu Beginn der Sendung. Man müsse sich als Host einer Late-Night-Show Respekt verschaffen. "Dann mache ich das eben auch", so der Moderator. Einziges Problem: "Ich kann gar nicht rappen." Und überhaupt: Wer habe noch Angst vor Schlagstöcken und Patronen, wie sie in Gangster-Rap-Videos zuhauf zu sehen sind? "Vor wem hat denn wirklich jeder Angst?", fragt sich Klaas. "Da muss was anderes her."


Anders ist der Versuchsaufbau des Moderators zweifellos: In seinem Rap-Video dreht sich alles um Sprachassistenzsysteme. Denn: "Wenn die auspacken, wird's ungemütlich." Alexa, Google Home & Co. würden jedes Gespräch mithören, sämtliche Termine kennen. Da sollte man sich lieber rechtzeitig auf die Seite der schlauen Lautsprecher stellen, so Klaas' Schlussfolgerung. Das tut er - im wahrsten Sinne des Wortes: Denn Klaas steuert eigentlich nur einige Zeilen bei - während die Alexa & Co. die Punchlines liefern. Mit einem kleinen Gruß an Jan Böhmermann: "Du hast Polizei, die hab' ich auch. Aber an den Eiern mit YouPorn-Suchverlauf." 


"Orwurm des Todes"

Auch die SprachASSIstenten machen dem Songtitel alle Ehre mit Zeilen wie "Vergiss Abou-Chaker hier kommt Siri-Clan", "Siri entsperrt dich mit Code 69. One-Night, Standby, Zehnfingertechnik" oder "Ich connect per Bluetooth meine Faust mit deinem Face". Bei der Twitter-Gemeinde kam der Song jedenfalls gut an. Sie prophezeit ihm schon jetzt einen sicheren Platz in den Charts.








fs