HOME
Schauspieler Kostja Ullmann genießt die Zeit für sich in  Neuseeland

Kostja Ullmann

Promi-Bild des Tages

Kostja Ullmann schickt sonnige Grüße aus Neuseeland

Matti Nykänen

Olympiasieger im Skispringen

Letzter Gruß aus der Hölle – zum Tod der tragischen Legende Matti Nykänen

NEON Logo
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind seit fünf Jahren ein Paar

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

Ihre ungewöhnlichen Grüße zum Jahrestag

Birgit Schrowange verbrachte die kalten Wintertage in Thailand

Birgit Schrowange

Tweet des Tages

Handzeichen mit Tradition

Kennen Sie den Bikergruß der Motorradfahrer? Das ist die Geschichte dahinter

Mel B hatte Glück im Unglück

Mel B

Promi-Bild des Tages

Jennifer Garner und Michael Vartan waren einst sogar ein Liebespaar

Jennifer Garner

Tweet des Tages

Greenpeace-Aktion an der Berliner Siegessäule

Polizei geht nach Farbaktion um Berliner Siegessäule bundesweit gegen Greenpeace vor

Ein Foto eines asiatischen Ehepaares mit einer Grußnachricht

Reddit- und Twitter-Teamwork

Hinter der Tapete steckt ein Gruß vom Vormieter – und das Internet findet den Absender

Von Susanne Baller
Alexander Gerst entschied sich diesen Sonnenaufgang als erstes Bild aus dem All zu posten

Alexander Gerst

Tweet des Tages

Kim Kardashian posiert für ihre Fans

Kim Kardashian

Promi-Bild des Tages

Klaas Heufer-Umlauf in Late Night Berlin

"Late Night Berlin"

"Du hast Polizei, aber ...": Das ungewöhnliche Rap-Video von Klaas - mit Gruß an Böhmermann

Der Eingang zur Daimler-Konzernzentrale und zum Mercedes-Benz-Werk in Stuttgart-Untertürkheim

Gewerkschaften

Deutscher Gruß bei Daimler?

Von Hans-Martin Tillack
"So werden Ostereier gemacht": Ostergrüße per WhatsApp sind nicht jedermanns Sache

Nervige WhatsApp-Nachrichten

Das sind die schlimmsten Ostergrüße

Laura Ingraham

Parteitag der Republikaner

Was sollte dieser Gruß einer US-Moderatorin an Donald Trump?

Bentley Continental GT3-R

Bentley fährt Rolls-Royce weg

Grüße nach Goodwood

Bentley fährt Rolls-Royce weg

Grüße nach Goodwood

Riesending-Höhle

Höhlenforscher sendet "liebe Grüße" an Familie

Starb am vergangenen Mittwoch nach schwerer Krankheit: der Schweizer Schriftsteller Urs Widmer

Nachruf von Ingrid Noll

Ein letzter Gruß an Urs Widmer

Weihnachtsdeko für 12.000 Euro

Harrys kunterbunter Gruß an seine verstorbene Frau

Von Niels Kruse

Ströbeles Treffen mit Snowden

Liebe Grüße aus Moskau

Lieferung an die ISS

Würstchen im Weltall

Album "Mit freundlichen Grüßen"

Heino macht sich nichts aus Kritik

Neues "Heino"-Album

Mit freundlichen Grüßen an die Punkwelt

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.