HOME

"TV total Turmspringen 2010": Elton kommt mit einem blauen Auge davon

Seinen Titel konnte Turner Fabian Hambüchen nicht verteidigen. Beim diesjährigen "TV Total Turmspringen" in der Olympia-Halle belegte die TV-Schauspielerin Alexandra Rietz den ersten Platz. Für einen kurzen Schockmoment sorgte Dauerpraktikant Elton: Er prallte beim Synchronspringen mit dem Gesicht in das Wasser.

Moderator Elton hat sich beim "TV total Turmspringen 2010" am Samstagabend ein blaues Auge geholt. Beim Synchronspringen mit Stefan Raab prallte Elton nach einem guten Absprung und Rückwärtssalto mit dem Gesicht in das Wasser. "Der Arzt hat sich die Verletzung angesehen, zum Glück waren meine Augen zu, und es ist nicht mehr passiert. Momentan ist das rechte Auge noch rot, morgen wird alles rundherum blau sein", sagte der 39-Jährige zu dem Sender ProSieben, der das Turmspringen live aus der Münchner Olympiahalle übertrug.

Raab und Elton landeten nach dem missglückten Sprung auf dem fünften Platz. Das Synchronspringen gewannen Beachvolleyballspielerin Ilka Semmler und Model Miriam Höller. Siegerin im Einzelspringen war die Schauspielerin Alexandra Rietz vor dem Turner Fabian Hambüchen.

Der Marktanteil lag nach ProSieben-Angaben bei der jungen Zielgruppe bei 14,7 Prozent.

DAPD / dapd