HOME

"Circus HalliGalli": Jake Gyllenhaal brachte Klaas zum Verzweifeln

Promi-Interview aus der Hölle: Völlig unvorbereitet sollte Klaas Heufer-Umlauf die Hollywoodstars Jake Gyllenhaal und Rebecca Ferguson befragen. Doch die steckten mit Joko Winterscheidt unter einer Decke - und brachten den Moderator an seine Grenzen.

Circus HalliGalli

Jake Gyllenhaal spielt den Hollywood-Ekel, Klaas Heufer-Umlauf will das Interview am liebsten abbrechen

Ein bisschen misstrauisch war Klaas Heufer-Umlauf sicher, als sein "Circus HalliGalli"-Kollege Joko Winterscheidt ihn spontan bat, für ihn bei einem Interview einzuspringen. Und trotzdem erschien der 33-Jährige zuverlässig zum Gespräch mit den Hollywoodstars Jake Gyllenhaal und Rebecca Ferguson. Dumm nur, dass diese beiden sich mit Winterscheidt abgesprochen hatten - und den Auftrag bekamen, Heufer-Umlauf das Leben so schwer wie möglich zu machen. 

Der hatte den Film, um den es gehen sollte, noch nicht einmal gesehen und war völlig unvorbereitet. "Ihr habt beide dänische Wurzeln", las der Moderator vom Blatt ab - und wurde sofort unterbrochen. "Oh mein Gott, ich bin Schwedisch - nicht Dänisch!", stöhnte Rebecca Ferguson und rollte gespielt genervt die Augen. "Ok, dann also skandinavische Wurzeln!", versuchte Heufer-Umlauf das Gespräch zu retten, doch der Fehler war ihm sichtlich unangenehm.

Jake Gyllenhaal zwang Klaas dazu, seinen Pullover auszuziehen

Nach einer weiteren verpatzen Frage verließen beide Stars sogar kurz das Studio und Heufer-Umlauf wollte das Ganze am liebsten abbrechen: "Das bringt doch jetzt nichts, oder?" Backstage lachte Joko Winterscheidt derweil über seinen peinlich berührten Kollegen. Doch nicht nur er hatte seinen Spaß, auch Hollywoodstar Gyllenhaal fand Gefallen an der Nummer. Grinsend rannte er zwischendurch zu Winterscheidt mit einer Idee: "Kann ich ihn bitten, seinen Pullover auszuziehen?", fragte er, weil auf Heufer-Umlaufs Brust ein Logo der Dodgers, einem Baseball-Team aus Los Angeles, prangte. "Ich wurde in Los Angeles geboren, das ist echt eine Zumutung für mich!", beschwerte sich der Schauspieler.

Spätestens jetzt schien es auch Klaas Heufer-Umlauf zu dämmern, das irgendetwas nicht stimmt - nur: Sicher sein konnte er sich nicht. Erst als Joko Winterscheidt sich zum Interview dazuschlich, war klar, dass er hereingelegt wurde. Sein "Ich wusste es!" wirkte trotzdem etwas erleichtert.

sst