HOME

"Schlag den Star": Dieser Sportler sollte für den verletzten Joey Kelly einspringen

Schock-Moment bei "Schlag den Star": Nach einem Sprung brach Kandidat Joey Kelly verletzt zusammen. Was niemand wusste: Im Hintergrund machte sich bereits ein Ersatzkandidat bereit, der für den Musiker einspringen sollte.

Joey Kelly

Joey Kelly bei "Schlag den Star" und sein Ersatz, Olympia-Zweiter Marcel Nguyen.  

Wenn Sport-Fanatiker Joey Kelly Kandidat in einer Spielshow ist, kann eigentlich nichts schief gehen. Eigentlich. Am Samstag verletzte sich der Musiker in der Show "Schlag den Star" dennoch überraschend am Knie, lief zwischenzeitlich Gefahr, den Wettbewerb nicht beenden zu können. Doch ein Ersatz stand schon bereit. Wie die "Bild"-Zeitung erfuhr, hat ProSieben in jeder Show ein Ass im Ärmel: Zusätzlich zu den beiden angekündigten, prominenten Kandidaten der Spiel-Show steht auch immer ein Ersatzkandidat bereit - für den Fall, dass sich einer der Kandidaten so schwer verletzt, dass er nicht mehr weiterspielen kann. 

Joey Kelly

Joey Kelly brach in "Schlag den Star" nach einem Hindernis-Parcours zusammen, musste von einem Arzt versorgt werden.

Joey Kelly musste von einem Arzt behandelt werden - dieser Sportler sollte einspringen

Schock-Moment bei "Schlag den Star": Während eines Hindernis-Parcours verdrehte sich Musiker Joey Kelly das Knie und musste von einem Arzt behandelt werden, der dem Extremsportler riet, das Spiel nicht zu beenden. Währenddessen machte sich backstage bereits sein Ersatz warm: Olympia-Held Marcel Nguyen sollte für den verletzten Joey Kelly einspringen. 

Marcel Nguyen gewann bei den Olympischen Spielen in London 2012 zweimal die Silber-Medaille, ist außerdem mehrfacher Europameister im Barren und Mehrkampf. Für ProSieben ist der 29-Jährige kein Unbekannter: 2015 belegte er auch beim „TV total Turmspringen“ den zweiten Platz. 

Marcel Nguyen

Turner Marcel Nguyen sollte als Ersatzkandidat für Joey Kelly bei "Schlag den Star" auftreten.


Kelly gewinnt "Schlag den Star" zum dritten Mal

Zum Zug kam der Olympia-Zweite am Ende nicht. Extrem-Sportler Joey Kelly biss trotz mahnender Worte von Moderator Elton die Zähne zusammen und machte mit Beinschiene weiter. "Ich will hier unbedingt den Hattrick schaffen“, hatte der Sport-Fanatiker im Vorfeld des Turniers angekündigt. Zweimal triumphierte der 44-Jährige bereits bei „Schlag den Star“, den Sieg gegen Gegner Alexander Klaws wollte er sich ebenfalls nicht nehmen lassen. 

Nach über viereinhalb Stunden Show konnte Kelly das Duell dann tatsächlich für sich entscheiden. In einem offiziellen Statement ließ er nach seinem Sieg gegenüber ProSieben verlauten: „Ich habe einfach nur sauviel Glück gehabt und es ist zum Schluss noch aufgegangen.“ Verlierer Alexander Klaws, der noch bis zum zehnten von 15 Spielen die Führung hielt, will sich derweil nicht mit dem Ergebnis zufrieden geben, kommentierte auf Facebook: „Ich kann den Abend noch nicht in Worte fassen und der Stachel sitzt überraschend tiefer als ich dachte. Es hat irgendwie einen komischen 'Crazy Cart-Beigeschmack'. Mir bleibt bis jetzt nur zu sagen: Glückwunsch Joey, aber ich brenne auf eine Revanche!“

 

Joko Winterscheid moderiert die Promi Dart WM
lis