HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2014: Der Wendler verlässt das Camp

Larissa hin, Glatzeder-Penis her - die Schlagzeilen schreibt an Tag 4 des RTL-Dschungelcamps ein anderer: Michael Wendler sagte den magischen Satz - und ist raus der Show.

Mit allem war zu rechnen, damit eher nicht: Das Dschungelcamp hat seinen ersten Abgang zu verzeichnen. Gerade hatte man es sich gemütlich gemacht, sich an Larissas Krankheitsverlauf gewöhnt, an das rauchige Timbre von Winfried "Meine erste Banane" Glatzeder und die Entrückheit all der anderen. Man war sogar kurz davor, sich den Namen von dem Dingens, na, der mit der Mütze, zu merken. Na ja, zumindest mal nachzugzucken.

Da reißt der australische Himmel auf. Hier flieht der DJ: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" entfuhr es Michael Wendler zum Entsetzen (sind hier etwa doch Schauspieler im Camp?) seiner Mitinsassen. Der Wendler mit dem polnischen Abgang. So früh, so unerwartet - da wachte sogar Tanja Schumann kurz auf."Ich fühle mich schwach. Ich will mir keine Infektionen oder Bakterien aufsacken", so Wendler. Er habe Show-Termine, denen er nachkommen müsse. Alles Berechnung? Alles Kalkulation? Da war sogar der Glatzeder enttäuscht - und der hat immerhin die SBZ von innen erlebt. Nun denn - das Leben der anderen geht weiter. Ohne den Wendler. Ohne den DJ.

Mehr zum Dschungelcamp und alles über die Ereignisse am 4. Tag der Ekelshow in Kürze hier auf stern.de</>

ins
Themen in diesem Artikel