HOME

Stern Logo Dschungelcamp

RTL-Dschungelcamp 2011, 10. Tag: "Jahrhundert-Playmate" Gitta Saxx ist wieder frei

Zweimal ging der Krug an ihr vorüber, zweimal war sie ein wenig traurig - jetzt war es schließlich doch soweit: Die Zuschauer haben Gitta Saxx aus dem Dschungel gewählt. Fischaugen-Essen, der tägliche Knappik-Nerv und die Nahtod-Fantasien von Rainer Langhans finden künftig ohne das "Playmate des Jahrhunderts" statt.

Sie hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie auch ganz gern wieder nach Hause fahren würde: Gitta Saxx, das Playmate des Jahrhunderts, hatte im Camp von ihren Sehnsüchten erzählt, mit Mathieu Carrière im Teich gebadet und ihren Geburtstag gefeiert - richtig glücklich wurde sie dabei nicht. Es passte zu ihrer Abwahl, dass sie erst bei der Verkündung zum ersten Mal auf der Bildfläche erschien. Gekommen, um zu gehen - das Ex-Model wird es verkraften.

Wie zuletzt gewohnt, mussten auch diesmal die verbliebenen Bewohner untereinander abstimmen, wer zur Dschungelprüfung antritt. Die Wahl fiel auf die vermeintlich stärksten Männer im Camp: Jay Khan und Thomas Rupprath wurden auserkoren, um bei der Prüfung mit dem Titel "Dschungel-Automat" möglichst viele Sterne für die Gruppe zu holen. Mit dem Verzehr von lebenden Regenwürmern, Käsefrucht, Kroko-, Schafs- und Fisch-Augen und Krokodil-Penis am Stiel, schafften die beiden insgesamt sieben Sterne.

Die nächste Dschungelprüfung heißt erneut "Raus aus den Mulden". Dabei handelt es sich um genau die Prüfung, die Sarah vor wenigen Tagen verweigert hat: Ein altes gestrandetes Boot liegt am Ufer eines Sees. Das Boot hat viele Öffnungen, in die der Prominente hineingreifen kann - und sollte, denn darin sind die begehrten Sterne verborgen! Doch nicht nur die, daneben gibt es natürlich auch jede Menge unangenehmes Getier zu ertasten.

ins