HOME

Stern Logo DSDS - Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2019: "Die von den Wollnys": Dieter Bohlen erkennt Kandidatin nicht und blamiert sich

"Deutschland sucht den Superstar" läuft aktuell in der 16. Staffel. Zu den Kandidaten gehört auch Estefania Wollny, bekannt aus der RTL2-Soap "Die Wollnys". Doch die Jury um Dieter Bohlen hatte keinen blassen Schimmer, wer da vor ihnen steht.

DSDS: So war der Auftritt von Estefania Wollny

Sie ist eines der elf Kinder der Familie Wollny, die durch eine Reality-TV-Show bei RTL2 bekannt wurden, jetzt will Estefania alleine Karriere machen. Die 16-Jährige trat als Kandidatin bei einem DSDS-Casting in Hamburg auf. Ihre Darbietung von Rihannas Hit "Take A Bow" konnte die Jury um Dieter Bohlen überzeugen. Estefania Wollny bekam von allen vier Juroren ein "Ja" und schaffte es unter die besten 120 Kandidaten.

Dieter Bohlen erkennt Estefania Wollny nicht

Das Witzigste an ihrem Auftritt war jedoch, dass niemand sie erkannte. Mehr noch, Dieter Bohlen blamierte sich vollends, als er scherzte: "Bei den Wollnys wurden doch am Anfang immer diese Namen aufgezählt: Klothilde, Calantha und dann kam irgendwann Estefania." Daraufhin sagte die 16-Jährige: "Genau das bin ich."

Erst als Jury-Mitglied Xavier Naidoo klar stellte: "Ach du bist die von den Wollnys!" ging Bohlen ein Licht auf und ihm entglitten sämtliche Gesichtszüge. "Warum sagt das denn keiner? Ich hab das nie in meinem Leben gesehen", rechtfertigte sich der 64-Jährige. Auch Jury-Mitglied Pietro Lombardi ärgerte sich, dass er die junge Frau nicht erkannt hat. "Ich kenne deine Mama persönlich. Da hätte ich eigentlich drauf kommen müssen", sagte der Sänger.

Bohlen ließ sich von Estefania dann noch mal die Namen all ihrer zehn Geschwister aufsagen: Loredana, Calantha, Lavinia, Sarah-Jane, Jeremy-Pascal,  Sarafina, Sylvana, Sascha, Patrick und Jessica. Damit ist die TV-Großfamilie komplett.

Einen lustigen Aspekt ließ die Schülerin ebenfalls nicht unerwähnt: Ihr Vater heißt ebenfalls Dieter und wurde wie Bohlen am 7. Februar geboren. Daraufhin scherzte der Jury-Chef: "Bin ich etwa dein Vater? Wir sehen uns ja ein bisschen ähnlich, blaue Augen, blonde Haare. Ich habe ein großes Haus, da ist viel Platz. Da kannst du wohnen."

Estefania Wollny schafft es in den Recall

Ein neues Zuhause sucht Estefania Wollny nicht, dafür hofft sie bei DSDS auf die große Musikkarriere. "Ich wollte es schon letztes Jahr versuchen, da war ich aber leider noch zu jung. Und da meine Familie und auch viele Freunde gesagt haben, ich soll es einfach mal probieren, habe ich es dann auch gemacht", sagte die 16-Jährige dem Portal "Promiflash".

In den Recall nach Ischgl hat sie es geschafft. Dort muss sie sich erneut beweisen, um unter die besten 25 zu kommen. Dieses Mal dürfte die Jury allerdings wissen, wer da vor ihnen steht.

Bei -8 Grad: Dieter Bohlen sucht bei Minusgraden den Blutmond und überrascht mit seinem Outfit
jum
Themen in diesem Artikel