HOME

E-Mail von Till: Stirb langsam, Rambo!

stern.de-Kolumnist Till Hoheneder findet, dass die Reaktivierung von John Rambo durchaus gute Seiten hat (Stichwort: U-Bahn-Schläger) und fragt sich, wann der Trend zu alten Helden von früher endlich auch mal vom deutschen TV aufgegriffen wird...

Leute, mal ganz ehrlich! Gestern habe ich Madonna in Berlin gesehen, natürlich nur im TV. Von weitem sah sie noch aus wie Madonna, aber dann kam der Kamerazoom auf ihr Gesicht: Frisch renoviert und glatt gezogen sieht sie mittlerweile genauso lebendig und frisch wie die Totenmaske von Ute Ohoven. Toll! Die alten Recken drehen sowieso seit letztem Jahr richtig auf. Mick Jagger & Keith Richards waren ja auch auf der Berlinale unterwegs. Die beiden Rock-Ötzis präsentieren ihren Film "Shine a light" zwar mittlerweile eher als so eine Art "Waldorf & Statler Reloaded", wirken dabei aber wesentlich gesünder als Amy Crackhouse und Co.!

Nein, fitte Alte sind kein Einzelfall! Wer war der Coolste im Dschungelcamp? Von wem stammt das Zitat: "Niemand von ihnen war draußen in diesem Dschungel, sie wussten gar nicht, worum es geht!" Nein, ihr Jungspunde, das ist nicht von Serben-Gollum Bata Illic! Das ist aus dem großen Klagemonolog von "Rambo", Teil 1 ("First Blood"). Ihr wisst schon: "Er hat dagelegen und geschrien...und ich konnte seine verdammten Beine nicht finden!" Ja, ich gebe es zu: Ich habe diesen Film geliebt. Diesen und "Stirb langsam"! Und ich finde es einfach klasse, dass die Jungs weitermachen. Ich kann auch mit der hämischen Kritik meines Freundes Mickey nichts anfangen: "Wenn ich "Stirb langsam" sehen will, guck´ ich mir lieber Jopie Heesters an!" Warum so zynisch? Ich werde auf jeden Fall heute Abend im Kino sitzen und mir den neuen Rambo reinschrauben!

Sicher, der alte Pumphansel Stallone hat sich auch 'ne Anstaltspackung Falten-Creme von Dr. Bügel über die Hamsterbäckchen gebohnert, ein schickes Haarteil von Pierre "Winnteou" Brice bei Christie's ersteigert und mit 'nem Kipplaster die restlichen Steroide bei Gouvernator Arnie abgeholt - aber warum nicht? Wo steht geschrieben, dass man sich nicht schick machen darf, bevor man den fiesen Schlitzis die Runkel abreißt? Ist doch toll, wenn Typen wie John McLaine, Rambo oder Indiana Jones der Jugend und dem Normalo-Rentner von nebenan zeigen, dass im Alter noch was geht!

Der Opa mit der Peitsche, da denken viele Jugendliche doch nur an die nächtliche Werbung auf DSF! Prügelnde Rentner sehen die doch sonst nur, wenn es beim Sonderverkauf im ALDI wieder Heizkissen für einen Euro gibt! Man stelle sich John Rambo in der U-Bahn vor: mit seiner pädagogisch ruhigen und ausgeglichenen Art kann er renitenten Jugendlichen den Sinn eines Rauchverbotes im Dialog doch viel effektiver vermitteln: "...er hatte zwei Raucherbeine und nach der Operation konnte ich seine verdammten Beine nicht finden!"

Ich frage mich, wann der Trend zu alten Helden von früher endlich auch mal vom deutschen TV aufgegriffen wird? Warum wird da nicht längst an "Diese Drombuschs - Episode I" gearbeitet? Wann sehen wir potentielle Reißer wie "Thimm Thaler - Verkaufe Lachen für Hartz IV?" oder "Silas - Blutige Drogenhölle St. Peter Ording?"

Ich bitte um Vorschläge.....bis die Tage!