VG-Wort Pixel

"Goldene Henne" Und plötzlich steht sie da – Helene Fischer überrascht mit erstem Auftritt seit fast einem Jahr

Helene Fischer und Kai Pflaume
Helene Fischer und Kai Pflaume begrüßen sich per Faust
© Jan Woitas / DPA
Sie holte ihren Preis persönlich ab: Helene Fischer war am Freitagabend überraschend im Fernsehen zu sehen. Zum ersten Mal seit zehn Monaten stand die Sängerin wieder auf einer TV-Bühne.

Ihr letzter großer Bühnenauftritt war im Dezember 2019. In Düsseldorf zeichnete sie an zwei Tagen ihre Weihnachtssendung für das ZDF auf. Seitdem ist es still um Helene Fischer geworden. Zehn Monate keine Showtreppe, kein "Atemlos". Der Schlagerstar machte sich in der Öffentlichkeit rar, musste wegen der Coronapandemie fast alle Termine absagen. Doch am Freitagabend kehrte sie überraschend auf die große Bühne zurück.

Fischer bekam in Leipzig die Goldene Henne verliehen. Der MDR übertrug die Preisverleihung live. Die 36-Jährige nahm den Preis persönlich entgegen. Moderator Kai Pflaume überreichte ihr die Statuette – unter Einhaltung der Coronaregeln. "Sie war so lange nicht auf einer großen Bühne, jetzt heute Abend ist es endlich soweit", sagte Pflaume und checkte die Sängerin zur Begrüßung lediglich mit der Faust ab. "Ich würde dich gerne drücken", sagte Fischer, die ein rotes Abendkleid trug und sich beim Publikum für ihre inzwischen achte Henne bedankte.

Fischer erhielt den Preis für ihre TV-Show "Die Helene Fischer Show". Damit setzte sie sich gegen die Shows "Let's Dance“ (RTL), "The Masked Singer“ (ProSieben), "Verstehen Sie Spaß?“ (Das Erste) und "Joko & Klaas gegen ProSieben“ durch. "Ich habe meinem gesamten Team so viel zu verdanken. Es waren neun wunderbare Jahre und ich hoffe, dass es noch weitergeht", sagte Fischer, deren Weihnachtsshow in diesem Jahr ausfallen muss. Es wird coronabedingt am 25. Dezember lediglich ein Zusammenschnitt der besten Momente der vergangenen neun Sendungen zu sehen geben.

Helene Fischer entschwindet nach wenigen Minuten

Auch auf eine Gesangseinlage der Schlagerkönigin mussten ihre Fans verzichten. Der MDR zeigte lediglich Ausschnitte aus der "Helene Fischer Show". Schon nach neun Minuten war Fischer wieder von der Bühne verschwunden, ließ sich zurück ins Hotel fahren, wo ihr Freund Thomas Seitel wartete. Fotos zeigen die beiden an der Hotelbar. Er legt seinen Arm und sie, Fischer hat stolz ihren Preis vor sich stehen.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker