VG-Wort Pixel

"House of Cards" Neuer Teaser zeigt, wie es mit Frank Underwood weitergeht

"House of Cards": Neuer Teaser zeigt, wie es mit Frank Underwood weitergeht
Im finalen Teaser zur letzten "House of Cards"-Staffel werden wenig Zweifel gelassen, was mit Präsident Frank Underwood alias Kevin Spacey geschieht.

Achtung, Spoiler: Der neue Teaser zur finalen "House of Cards"-Staffel lässt wenig Raum für Spekulationen, was mit Präsident Frank Underwood (Kevin Spacey) passiert. In dem 20 Sekunden langen Clip ist seine Frau Claire Underwood (Robin Wright) zu sehen. Völlig alleine steht sie vor dem Grab ihres Ehemanns und scheint noch nicht einmal einen Anflug von Trauer zu empfinden - im Gegenteil.

Claire Underwood ist die neue Hauptfigur

In Richtung des Grabsteins giftet sie: "Ich sage dir eins, Francis. Wenn sie mich beerdigen, dann wird es nicht in meinem Hinterhof sein. Und wenn sie mir die letzte Ehre erweisen, müssen sie Schlange stehen." Damit spielt sie darauf an, dass niemand um den verstorbenen Ex-Präsidenten zu trauern scheint, geschweige denn zu seiner Beerdigung gekommen ist. Netflix kommentierte den Tweet mit den Worten: "Ihr hättet es wissen müssen."

Der Streaming-Dienst kündigte im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit mit Hauptdarsteller Kevin Spacey auf, nachdem mehrere Männer dem Oscar-Preisträger sexuelle Belästigung vorgeworfen hatten. Die Produktion von "House of Cards" lag zeitweise auf Eis, doch schließlich wurden die Drehbücher umgeschrieben und eine finale sechste Staffel entwickelt.

In den USA startet sie am 2. November. In Deutschland strahlt sie zunächst Sky Atlantic HD aus. Deutsche Netflix-Abonnenten müssen sich noch etwas gedulden: Dort werden die neuen Folgen erst 2019 zu sehen sein.

"House of Cards": Neuer Teaser zeigt, wie es mit Frank Underwood weitergeht
jum SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker