VG-Wort Pixel

"Pussy Terror TV" Carolin Kebekus darf nun auch in der ARD Frauke Petry sein

Die Komikerin Carolin Kebekus als Frauke Petry bei Pussy Terror TV
Die Komikerin Carolin Kebekus als Frauke Petry bei Pussy Terror TV
© Pussy Terror TV/WDR/ARD
Carolin Kebekus macht sich in ihrer Comedy-Sendung "Pussy Terror TV" unter anderem über die AfD-Politikerin Frauke Petry lustig. Am Donnerstag kommt das WDR-Format erstmals auch in der ARD.

Carolin Kebekus hat mit ihrer Sendung "Pussy Terror TV" den Sprung in die ARD geschafft. Ab Donnerstag (22.45 bis 23.30 Uhr) läuft das WDR-Format im Ersten Deutschen Fernsehen. Darin nimmt die Komikerin allerlei Leute aufs Korn. Besonders gern widmet sie sich offenbar der AFD-Politikerin Frauke Petry. In einer umgetexteten Version von Meghan Trainors Hit "All About That Bass" mimt Kebekus den "Wahlhelfer" für die Rechtspopulisten und singt: "Entscheid‘ dich für die Bitch der AfD, AfD, AfD – die Frauke."

Das Erste hat vorab ein Video dazu veröffentlicht. Darin räkelt sich Kebekus auf Deutschland-Fahnen und tanzt in Trainor-Manier durchs Bild. Auch Parteikollege Bernd Höcke bekommt einen Gastauftritt - zumindest sein Gesicht auf der fiktiven Zeitschrift "Lügenpress". Aber schauen Sie selbst:

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker