HOME

"Neo Magazin Royale": Rezo bei Jan Böhmermann: Der neue Sheriff in der Stadt

Erstmals nach seinem CDU-Video trat Rezo im Fernsehen auf. Jan Böhmermann feierte ihn gebührend - doch die wichtigste Frage blieb offen: Wie konnte dieser harmlose junge Mann die Politik-Landschaft derart erschüttern? 

Youtuber Rezo hat seinen ersten Auftritt bei Jan Böhmermann und "Neo Magazin Royale"

Der Stolz war Jan Böhmermann sichtlich anzumerken: Alle Talkshows von Anne Will bis Markus Lanz wollten seinen Gast haben. Doch Rezo entschied sich, dem "Neo Magazin Royale" das erste Fernsehinterview seit der Veröffentlichung seines Videos "Die Zerstörung der CDU" zu geben. Das kommt mittlerweile auf 15 Millionen Abrufe und hat die Polit-Landschaft erschüttert und zwei Volksparteien in die Krise gestürzt. In den drei Wochen seit der Veröffentlichung sind SPD und CDU bei der Europawahl abgewatscht worden, während die Grünen die stärkste Partei bei den Jungwählern wurden. SPD-Chefin Andrea Nahles trat ab und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ließ mit katastrophalem Krisenmanagement Zweifel an ihrer Kanzlertauglichkeit laut werden.

Der Mann, der all das mit ausgelöst hat, sitzt nun also bei Jan Böhmermann und sieht so aus, als könne er keiner Fliege etwas zu leide tun. Lächelt schelmisch und flötet, er habe nur einen "kleinen Diskurs" gewollt. Was ihm, so viel kann man sagen, ganz gut gelungen ist. Der 26-Jährige machte aber schnell klar, dass er selbst sich an diesem Diskurs nicht beteiligen möchte.

Rezo zu Gast bei Jan Böhmermann

Nur mal kurz die CDU zerstören: Youtuber Rezo war zu Gast bei Jan Böhmermann

ZDF

Jan Böhmermann bewundert Rezo

Insofern war seine Entscheidung für Böhmermann nur konsequent: Hier musste er sich nicht in die Mangel nehmen lassen, wie das Satiriker Nico Semsrott neulich bei Sandra Maischberger widerfuhr. Der Moderator des "Neo Magazin Royale" konnte seine Bewunderung für den Youtuber nur unschwer verbergen. "Es fühlt sich ein bisschen so an, als ob ein neuer Cowboy in der Stadt ist", attestierte Böhmermann. "Der neue Sheriff heißt Zivilgesellschaft. Und du bist einer von denen, die da mitsprechen."

Rezos Rolle ist allerdings nicht die eines politischen Akteurs. Jeglicher Machtwille ist ihm fremd. Er ist vielmehr derjenige, der staunend auf die Politikerkaste blickt und feststellt, dass der Kaiser gar keine Kleider trägt. Auf Twitter entzauberte er in den vergangenen Wochen reihenweise Politiker und Publizisten. Viele mussten sich entschuldigen und ihre Aussagen korrigieren. Die Nestlé-begeisterte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner erledigte er etwa mit einem einzigen Tweet: "Fun Fact: Hätte ich exakt diesen Tweet mit genau so einem Video gepostet, hätte ich es als #Werbung kennzeichnen müssen", schrieb er. Politiker werden sich künftig genauer überlegen, wie viel Nähe zur Industrie sie öffentlich zelebrieren.

"Der labert schon manchmal"

Rezo steht so weit außerhalb vom Polit-Betrieb und seiner medialen Verwertungskette, dass er manches klarer sieht und deutlich anspricht. "Der labert schon manchmal", sagte er etwa über Regierungssprecher Steffen Seibert, der in Pressekonferenzen Fragen nicht beantworte, dann aber genau das behaupte. "Jeder Mensch, der das sieht, denkt, der verarscht mich gerade. Das ist der Unterschied: das institutionelle Denken, wenn jemand was sagt, und das menschliche Denken."

Speziell für die CDU hat Rezo einen Rat: "Erst mal weniger Scheiße bauen, das ist der erste Schritt. Der zweite Schritt ist dann halt diese Sprache ein bisschen menschlicher machen." Auch wenn sich der junge Mann mit den blauen Haaren die Politik vielleicht ein bisschen zu einfach vorstellt: Wie er gerade den Betrieb vorführt und reihenweise Politiker dazu bringt, sich um Kopf und Kragen zu reden - das hat schon hohen Unterhaltungswert. Und genau so sieht sich Rezo auch zuallererst: als Unterhaltungskünstler. Für die Rolle des Messias steht er nicht zur Verfügung.

Sehen Sie auch im Video: CDU sagt Amthor-Antwort ab – doch die Nutzer haben sich das Video längst ausgemalt

Twitter-Memes zu Rezo-Kritik: CDU sagt Amthor-Antwort ab - doch die Nutzer haben sich das Video längst ausgemalt
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(