HOME

Christine Lambrecht wird neue Justizministerin

Berlin - Die parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium, Christine Lambrecht, wird neue Bundesjustizministerin. Die hessische SPD-Politikerin löst damit Katarina Barley ab, die nach der Europawahl als Abgeordnete ins Europäische Parlament wechselt. Das melden mehrere Medien. Der kommissarische SPD-Chef Torsten Schäfer-Gümbel will die Personalie am Nachmittag in Berlin offiziell bekanntgeben. Lambrecht soll das Ministerium zum 1. Juli übernehmen. Sie ist Rechtsanwältin und sitzt seit 1998 im Bundestag.

Barley-Nachfolge

Christine Lambrecht wird neue Justizministerin

Habeck: Grüne treten erneut mit Doppelspitze an

Heinz-Christian Strache

Wegen Ibiza-Affäre

Ex-FPÖ-Chef Strache nimmt EU-Mandat nicht an

Ex-FPÖ-Chef Strache nimmt EU-Mandat nicht an

Häuser

Grundrente bleibt Streitpunkt

Koalition einig bei Grundsteuerreform

Kanzlerin trifft sich mit Sozialpartnern

Die DHDL-Jury von 2015

Unternehmer-Paar

Ehemalige "Die Höhle der Löwen"-Jurorin ist frisch verliebt

Koalitionsausschuss legt Kurs fest

Merkel und Scholz

Erstes Treffen nach Nahles-Aus

Koalitionsausschuss bestimmt Kurs - Thema: Haushalt

Baerbock und Habeck

Drei Punkte vor der Union

Grüne weiter stärkste Kraft - SPD verliert erneut

Video

Soli, Pflege, Mobilfunk - Fraktionsspitzen schmieden Pläne und loben Große Koalition

Weidel und Gauland

Analyse

Ost-AfD im Steigflug - und viele Westdeutsche am Schalthebel

Rezo zu Gast bei Jan Böhmermann

"Neo Magazin Royale"

Rezo bei Jan Böhmermann: Der neue Sheriff in der Stadt

Von Carsten Heidböhmer
CDU/CSU und SPD

Klausurtagung in Berlin

Bundesregierung will Mobilfunk-Ausbau vorantreiben

Ein «Zerstörer» im sicheren Hafen - Rezo bei Böhmermann

Vorstände der Koalitionsfraktionen beenden Beratungen

Rezo bei Jan Böhmermann

TV-Satiriker lädt Youtuber ein

«Hey Rezo, du alter Zerstörer!»: Heimspiel bei Böhmermann

Rezo, Jan Böhmermann

In TV-Show von Jan Böhmermann

Rezo wundert sich noch immer über AKK – und gibt der Politik einen Tipp

Ralph Brinkhaus

Wie soll es weitergehen?

Fraktionsvorstände von Union und SPD gehen in Klausur

Fraktionsvorstände von Union und SPD gehen in Klausur

Tsipras (l.) am Montag bei Präsident Pavlopoulos

Griechischer Präsident löst Parlament in Athen offiziell auf

Annegret Kramp-Karrenbauer

Umfrage

Union fällt auf Rekordtief - Grüne drei Prozentpunkte vorn

Umfrage: Union fällt auf Rekordtief