HOME

Vorschau: TV-Tipps am Freitag

In "Für eine Nacht... und immer?" (Das Erste) verliebt sich eine Wissenschaftlerin in einen deutlich jüngeren Mann. "James Bond" (RTL II) trifft auf einen Gegner, der keinen Schmerz empfindet und in "Flypaper" (ONE) überfallen zwei Banden gleichzeitig dieselbe Bank.

"Für eine Nacht... und immer?": Eva (Juliane Köhler) und Tom (Marc Benjamin) beginnen eine leidenschaftliche Affäre

"Für eine Nacht... und immer?": Eva (Juliane Köhler) und Tom (Marc Benjamin) beginnen eine leidenschaftliche Affäre

20:15 Uhr, Das Erste, Für eine Nacht... und immer?, Melodram

Auf einer Geschäftsreise lernt Eva (Juliane Köhler) den 21 Jahre jüngeren Tom (Marc Benjamin) kennen. Nach einem One-Night-Stand würde Eva es zunächst gerne bei diesem "Ausrutscher" belassen. Aber Tom fasziniert sie zu sehr, und so lässt die erfolgreiche Wissenschaftlerin sich auf eine Affäre mit ihm ein. Während für Tom weder Altersunterschied noch irgendwelche Konventionen ein Thema sind, bleiben bei Eva die Zweifel. Sie fürchtet Kollegen-Tratsch, missgünstige Blicke und Getuschel sowie das Unverständnis ihrer Tochter Leonie (Alice Dwyer). Es dauert, bis sie bereit ist, sich offiziell zu ihrem jüngeren Freund zu bekennen.

20:15 Uhr, ProSieben, Transformers - Die Rache, Action

Der Kampf um die Erde geht weiter: Sam Witwicky (Shia LaBeouf), der mittlerweile aufs College geht, halluziniert plötzlich eigenartige kryptische Symbole - die Decepticons machen Jagd auf ihn. Eigentlich wollte er sich von den Autobots fernhalten, doch nun muss er sein Schicksal annehmen und gemeinsam mit Optimus Prime und Bumblebee den gewaltigen Kampf gegen die Decepticons aufnehmen, die stärker als zuvor zurückgekehrt sind, um die Erde zu zerstören.

20:15 Uhr, arte, Schöne heile Welt, Gesellschaftsdrama

Vom Sozialschmarotzer zum Gutmenschen? Willi (Richy Müller) ist Mitte 50, arbeitslos und kennt alle Tricks, wie man beim Sozialamt an Zuschüsse kommt. Doch mit dem Ausschlafen ist es vorbei, als er der Familie eines kleinen afrikanischen Flüchtlingsjungen (N'Tarila Kouka) eine Wohnung vermietet. Trotz der wenigen Worte, die das ungleiche Duo miteinander wechselt, entdecken die beiden schnell die gemeinsame Leidenschaft für das Eislaufen. Als Vater trainierte Willi einst seinen Sohn - nun will er dem Jungen helfen, einen Wettbewerb zu gewinnen.

20:15 Uhr, RTL II, James Bond 007: Die Welt ist nicht genug, Actionthriller

Nachdem ein britischer Industrieller ermordet wird, soll James Bond (Pierce Brosnan) dessen Tochter Elektra (Sophie Marceau) beschützen. Als Erbin steht nun sie im Visier des skrupellosen, russischen Terroristen Renard (Robert Carlyle). Der ist ein ehemaliger KGB-Agent, der aufgrund einer Kugel, die in seinem Gehirn steckt, keinerlei Schmerzen empfindet. Das Objekt seiner Begierde scheinen riesige Ölvorkommen zu sein, doch bald gibt es auch Hinweise auf den geplanten Einsatz einer Atombombe. Bond begleitet die Erbin nach Aserbaidschan und kommt der schönen Frau ein bisschen zu nahe. Was er schon bald bereuen darf.

21:00 Uhr, ONE, Flypaper - Wer überfällt hier wen?, Thrillergroteske

Dass sich Tripp Kennedy (Patrick Dempsey) in der Bank mit der charmanten Schalterangestellten Kaitlin (Ashley Judd) verquatscht, kostet ihn später mehr als nur ein paar Minuten bei seinen täglichen Erledigungen. Unverhofft steht er nämlich auf einmal zwischen schwer bewaffneten Bankräubern, die Kunden und Personal als Geiseln nehmen. Dumm nur, dass es sich um gleich zwei Banden handelt, die erstaunt feststellen, dass sie gleichzeitig dieselbe Filiale überfallen.

SpotOnNews