HOME

Vorschau: TV-Tipps am Freitag

In "Daheim in den Bergen" (Das Erste) sind zwei Bauern-Clans seit einem tragischen Unglück verfeindet. Drei unterbelichtete Bodybuilder werden in "Pain & Gain" (ProSieben) zu Entführern. Und Ryan Reynolds verwandelt sich in "Green Lantern" (RTL II).

20:15 Uhr, Das Erste, Daheim in den Bergen: Schuld und Vergebung, Familiendrama

Die Anwältin Lisa Huber (Theresa Scholze) kehrt aus München in ihre Allgäuer Heimat zurück, um eine eigene Kanzlei zu eröffnen. Die Juristin will ihrer Familie endlich zum Recht verhelfen. Seit langem leidet die Alm der Hubers schwer darunter, ihr Weideland an die Leitners im Tal verloren zu haben. Die schmerzhafte Feindschaft zwischen den einst befreundeten Clans hat einen traurigen Grund: Sebastian Leitner (Walter Sittler) macht Lorenz Huber (Max Herbrechter) für den Tod seines jüngsten Sohnes verantwortlich, der vor 20 Jahren bei einem Unfall ums Leben kam.

20:15 Uhr, ProSieben, Pain & Gain, Krimikomödie

Die drei Bodybuilder Daniel (Mark Wahlberg), Paul (Dwayne "The Rock" Johnson) und Adrian (Anthony Mackie) träumen den amerikanischen Traum und wollen einfach Geld verdienen. Viel Geld! Da kommt ihnen ihr solventer Studio-Kunde Victor (Tony Shalhoub) gerade recht. Sie beschließen, ihn zu entführen und ihm sein Vermögen abzunehmen. Leider hat der liebe Gott ihnen mehr Muckis als Verstand mitgegeben und als Victor flieht, haben sie mehr als nur ein großes Problem.

20:15 Uhr, Sat.1, LUKE! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids, Comedyshow

Hefte raus, Klassenarbeit! Luke Mockridge lässt Tom Beck, Jasmin Gerat, Pierre Littbarski und Wincent Weiss gegen Schüler verschiedener Jahrgangsstufen die Bank drücken. Sie treten in unterschiedlichsten Fachgebieten zu "lehrreichen", innovativen oder experimentellen Aufgaben an - körperliche und künstlerische Ertüchtigung inklusive. Damit sich die prominenten "Nachsitzer" richtig anstrengen müssen, scoutet Luke Mockridge die Kids persönlich an ihren Lehranstalten. Wer kann mit den cleveren Schülern mithalten?

20:15 Uhr, RTL II, Green Lantern, Superhelden-Actionabenteuer

Hal Jordan (Ryan Reynolds) ist ein Draufgänger-Typ. Sein Privatleben ist, vorsichtig ausgedrückt, chaotisch. Eines Tages wird der tollkühne Air-Force-Testpilot als erster Erdbewohner von einem mysteriösen Ring auserwählt, den Eid der Grünen Laterne zu leisten. Dieser Schwur macht ihn zum Mitglied der sogenannten "Green Lanterns" - einer intergalaktischen Elitetruppe von Kämpfern hoch entwickelter außerirdischer Zivilisationen. Ihr Ziel: Das Universum zu beschützen.

21:15 Uhr, ONE, Willkommen bei den Honeckers, Tragikomödie

Frankfurt an der Oder, 1991: Der Kellner Johann Rummel (Max Bretschneider) träumt von einer Karriere als Boulevardjournalist. Er hat zwar weder Abitur noch Kontakte, verspricht aber dreist die Story, an der sich alle Zeitungen und Magazine verzweifelt die Zähne ausbeißen: das letzte Interview mit dem gestürzten DDR-Staatschef Erich Honecker (Martin Brambach)! Um dessen Vertrauen zu gewinnen, gibt sich Rummel als eifriger Jungkommunist aus und beginnt ein Abenteuer, das ihn schließlich ins ferne Chile führt. Eine Reise, die nicht ungefährlich ist.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.