HOME

Wiener Opernball 2017: Goldie und das große Gähnen - die Bilder des Opernballs

Der Wiener Opernball ist der gesellschaftliche Höhepunkt der Ballsaison und war wie in jedem Jahr ein rauschendes Fest. Einzig der diesjährige Stargast schien sich zu langweilen. 

Gina-Lisa Lohfink Florian Wess

Vom Dschungel in die Oper: Die Dschungelcamp-Teilnehmer Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess arbeiten am Image-Wechsel und sind der  Einladung zum Wiener Opernball deshalb gerne gefolgt.

Wien, Walzer und Lampenfieber bei 144 Debütantenpaaren: Zum 61. Mal haben tausende Gäste in der österreichischen Hauptstadt den traditionellen Opernball gefeiert. US-Schauspielerin Goldie Hawn nahm an dem prunkvollen Fest als Ehrengast des Bauunternehmers Richard "Mörtel" Lugner teil. Überschattet wurde der Ball vom Tod der österreichischen Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser von der SPÖ.
Vor Beginn des Balls legten die rund 5000 Gäste auf Bitten von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) eine Trauerminute für die Politikerin ein, die einem Krebsleiden erlegen war. Die meisten Politiker, darunter auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen, verließen den Opernball als Zeichen der Trauer schon früh wieder.
Lugner zeigte sich begeistert von seiner diesjährigen Wahl: Hawn sei lustig, freundlich - und pünktlich. Allerdings blieb die 71-Jährige den ganzen Abend in Lugners Loge. Ebenfalls die Ehre gaben sich unter anderen die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, und Opernstar Anna Netrebko. Gesichtet wurde zudem das deutsche Model Gina-Lisa Lohfink.

AFP