HOME

Auszeichnung kein Garant für ewige Liebe: Médus und Christiansen sind "Couple of the Year"

Die Bogners waren die Ersten, Promi-Paare wie die Lauterbachs, Kerners und van der Vaarts folgten: Zum zehnten Mal hat das People-Magazin "Gala" ein "Couple of the Year" gewählt - nur zwei Gewinner-Paare gehen seither getrennte Wege.

Der Titel "Couple of the Year" scheint ein gutes Omen für Promis zu sein: Zum zehnten Mal stand am Montag in Hamburg die Kür zum "Paar des Jahres" an - und bislang sind nur zwei dieser in den vergangenen Jahren ausgezeichneten Beziehungen offiziell gescheitert. Dabei sind es Paare, die mit ihrem Lieben und Leiden oft im Scheinwerferlicht stehen. In diesem Jahr entschieden sich die Veranstalter für TV-Moderatorin Sabine Christiansen und ihren Ehemann Norbert Médus. Das Paar ist seit 2008 verheiratet und lebt in Paris.

Zur Verleihung des "Couple"-Titels an die 54 Jahre alte frühere Moderatorin der "Tagesthemen" und den französischen Textilunternehmer hatten die Organisatoren am Abend zu einem Dinner mit 100 Gästen geladen. Die Zeitschrift "Gala", das Unternehmen Montblanc und das Hotel "Louis C. Jacob" in der Hansestadt vergeben die Ehrung seit 2003 an prominente Paare. Die Veranstalter attestieren der "Gala" und ihrem Chefredakteur Peter Lewandowski, "über den Beziehungsstatus der internationalen Stars stets bestens Bescheid" zu wissen.

Mit den Bogners fing damals alles an: Inmitten all der Skandalgeschichten um Ehen, Beziehungen und Affären von Stars und Sternchen wurden die Modeunternehmer Sonia und Willy Bogner 2003 bei Rosenblüten und Kerzenlicht als positives Beispiel zu den ersten Gewinnern gekürt. Sechs Jahre später heiratete in dem Hotel am Hamburger Elbhang übrigens Hollywood-Star Robert Redford die Malerin Sibylle Szaggars.

Zwei Paare trennten sich

Doch schon im zweiten Jahr der Preisverleihung schien der Titel kein Glück zu bringen: Filmstar Til Schweiger und Ehefrau Dana sorgten nur wenige Monate nach der Wahl mit ihrer Trennung für Schlagzeilen. Auch das 2007 gekürte "Couple of the Year" ging wenig später getrennte Wege: die Schauspieler Natalia Wörner und Robert Seeliger.

Alle weiteren Preisträger scheinen indessen ihre Titel hartnäckig verteidigen zu wollen: Schauspieler Heiner Lauterbach und Viktoria Skaf (2005), TV-Moderator Johannes B. Kerner und Ex-Hockeyspielerin Britta Becker (2006), Fußball-Profi Rafael van der Vaart und seine Ehefrau, TV-Moderatorin Sylvie (2008), Gewichtheber Matthias Steiner und seine Inge Posmyk (2009) sowie das Schauspieler-Ehepaar Anna Loos und Jan Josef Liefers (2010).

Rechtzeitig zum Hochzeitsjubiläum gab es im vergangenen Jahr für "Dr. Eisenfaust" Vitali Klitschko und seine Natalia die Ehrung. Kurz vor ihrem 15. Hochzeitstag wurden der Box-Weltmeister und seine Ehefrau ausgezeichnet. Womit das "glamouröse und sympathische Paar" am meisten überzeugte? Vor allem mit der Beständigkeit seiner langjährigen Liebe.

Zu den weiteren Preisträgern in diesem Jahr gehören Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch und Marcus Höfl als "Power-Couple", Janin Reinhardt und Kostja Ullmann als "Charity-Couple", Annemarie Warnkross und Wayne Carpendale als "TV-Couple" sowie Herbert und Christiane Knaup als "Kreativ-Couple".

Von Dorit Koch, dpa / DPA