HOME

Stern Logo Erfolgsmenschen

Victoria's Secret Show 2015: Hallo Engel, das ist himmlisch!

Der Dessous-Hersteller Victoria's Secret hat es geschafft, aus der jährlichen Präsentation ein Weltereignis zu machen. In diesem Jahr feierte das Label sein 20. Jubiläum - in New York, wo 1995 alles begann.

Gigi Hadid

Gelungenes Debüt: US-Model Gigi Hadid durfte erstmals für Victoria's Secret über den Laufsteg schreiten

Es ist so etwas wie die Weltmeisterschaft der Supermodels. Etwa zwei Dutzend junge Frauen - alle möglichst unter 30 Jahren und definitiv unter 60 Kilo - laufen ein paar Meter, und die ganze Welt schaut zu. Die Universität von Kalifornien hat herausgefunden, dass die Victoria's-Secret-Models in der Regel 13 Zentimeter größer (1,78 Meter) und ebenso 13 Kilo leichter (53,5 Kilo) sind als die Durchschnittsamerikanerin.

Einmal im Jahr schickt Victoria's Secret seine "Engel" kurz vor Weihnachten ins Licht der Scheinwerfer und einmal im Jahr steht die Branche Kopf wegen der Frauen, der Unterwäsche oder einfach der Show mit viel Glitzer und noch mehr Prominenz. In diesem Jahr wurde die "Victoria's Secret Fashion Show" 20 Jahre alt.

 Im Grunde ist es einfach nur ein Einzelhändler, der seine Produkte zeigt. Doch ähnlich wie Apple hat es Victoria's Secret geschafft, aus der jährlichen Präsentation ein Weltereignis zu machen - und Prominente, Medien und nicht zuletzt Zuschauer und Kunden machen gern mit. Selbst wenn es Vorwürfe über angebliche Kinderarbeit bei Zulieferern oder Schadstoffe in den Textilien gibt, selbst wenn es Klagen über mangelnde Qualität oder wie jüngst schlecht manipulierte Werbefotos gibt, auf denen eine Frau nur eine Pobacke hatte - "VS" ist Kult und nichts besseres kann einer Marke passieren.

In diesem Jahr gaben gleich zwei neue Stars ihr Debüt auf dem Victoria's-Secret-Laufsteg: Die Amerikanerinnen Gigi Hadid und Kendall Jenner. Letztere stammt aus dem Kardashian-Clan - verständlich das die Familienmitglieder am Rande des Catwalks Platz nahmen und die Show verfolgten.


jum