HOME

Dänisches Königshaus: Schenkt Kronprinz Frederik seiner Mary eine Insel zum Geburtstag?

Australischen Medienberichten zufolge macht der dänische Thronfolger Frederik seiner Frau Mary ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk - nur einpacken wird er es wohl nicht können. 

Frederik und Mary von Dänemark

Das Kronprinzenpaar Frederik und Mary mit ihren Kindern Isabella und Christian. Die Aufnahme entstand im Jahr 2011 auf Schloss Amalienborg. Damals war Kronprinzessin Mary noch hochschwanger mit den Zwillingen Vincent und Josephine.

Als Prinz kann man es sich in der Regel leisten, für das Geburtstagsgeschenk seiner Frau auch mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Was Kronprinz Frederik von Dänemark Gerüchten zufolge für den 45. Geburtstag seiner Frau Mary am 5. Februar in petto hat, dürfte allerdings auch in royalen Kreisen die Messlatte noch einmal nach oben hieven.

Wie die australische Lokalzeitung "The Mercury" berichtet, hat der Thronfolger als Präsent für seine Liebste eine Insel vor Australien gekauft. Das Eiland soll sich an der Nordspitze des Inselbundesstaates Tasmanien befinden, welcher sich wiederum 240 Kilometer südlich vom australischen Festland befindet. Prinzessin Mary ist in Tasmanien geboren und verbrachte einen Teil ihrer Kindheit dort.

Spekulation: Kaufte Frederik "Ninth Island"?

Spekulationen von "The Mercury" zufolge, könnte es sich bei der fraglichen Insel um "Ninth Island" handeln, eine von wenigen Inseln an der Nordspitze Tasmaniens, die sich in Privatbesitz befinden. Das 32 Hektar große Eiland ist nach einem gescheiterten Verkauf wieder auf dem Markt - der Preis liegt bei etwa 1,68 Millionen Australischer Dollar (1,18 Millionen Euro).

Das Blatt beruft sich auf seiner Internetseite auf "nationale Medienberichte", räumt aber auch ein, dass es keine offizielle Bestätigung für die Annahme gibt. 

Wenn die Gerüchte stimmen, dürfte sich die Prinzessin über ein Stück ihrer Heimat sicherlich sehr freuen - fragt sich nur, wie Frederik eine Schleife um sein Geschenk bekommen will. 

Leute von heute: Rührendes Posting: Sarah Connor bedankt sich bei den Ärzten, die ihre Tochter gerettet haben
Vip-News: Sarah Connor bedankt sich bei Ärzten

17. August 2019

Sarah Connor bedankt sich bei den Ärzten, die ihrer Tochter das Leben gerettet haben

Während in Deutschland gerade das WM-Sommermärchen gefeiert wurde, wachte Sarah Connor am Krankenbett ihrer Tochter. 13 Jahre ist es her, dass ihre damals sechs Wochen alte Tochter Summer im Universitätsklinikum von Kiel behandelt wurde. Jetzt hat sich Connor bei dem Ärzteteam für seine Arbeit bedankt: "An der Stelle, wo wir stehen, stand ihr Bettchen und sie lag darin an viele Schläuche und Maschinen angeschlossen. Hier habe ich den Sommer 2006 verbracht, mit meinem Kopf unter der Wärmelampe, mit meiner Nase an ihrem Köpfchen", schreibt sie auf Instagram zu einem Foto von sich und den Ärzten in der Klinik. Die Musikerin sang gestern bei der Eröffnung eines Krankenhaus-Neubaus. Eine Gage wollte sie für ihren Auftritt nicht haben - immerhin habe die Mediziner ihre Tochter gerettet. 

stern