HOME

Alphonso Williams: "DSDS"-Gewinner wurde nur 57 Jahre alt

Nur 57 Jahre sind Alphonso Williams auf dieser Welt vergönnt gewesen. Der "DSDS"-Gewinner erlag am Samstag seinem Krebsleiden.

Alphonso Williams starb mit 57 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung

Alphonso Williams starb mit 57 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung

Als "Mr. Bling-Bling" hat Alphonso Williams einst die Herzen der "DSDS"-Zuschauer im Sturm erobert und 2017 auch die 14. Staffel der Talentshow gewinnen können. Am gestrigen Samstag (12. Oktober) erlag der Sänger im Alter von gerade einmal 57 Jahren seinem Krebsleiden, wie Williams' Familie nun über den Instagram-Account des Stars vermeldet hat.

"Fans und Wegbegleiter, auf diesem Wege müssen wir euch die traurige und herzzerreißende Nachricht überbringen. Unser geliebter Alphonso ist unter ärztlicher Aufsicht und dem Beisein seiner Familie und Freunde verstorben", heißt es von den Hinterbliebenen. "Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch ein liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater. Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das Beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen. Jetzt hat der Himmel einen glitzernden Stern gewonnen."

Ehefrau Manuela und die beiden Kinder Raphael und Franziska seien bis zum Ende nicht von seiner Seite gewichen, heißt es weiter. Im Sommer dieses Jahres wurde bei dem "DSDS"-Star Prostata-Krebs festgestellt, erst am vergangenen Donnerstag hatten seine Angehörigen unter anderem via Instagram enthüllt, dass es ihm gesundheitlich sehr schlecht gehe und "er seit 9 Wochen wieder im Krankenhaus liegt".

Im August 2018 nahm Williams auch an der sechsten Staffel der TV-Show "Promi Big Brother" teil und belegte am Ende den dritten Platz hinter Chethrin Schulze(27) und Gewinnerin Silvia Wollny (54).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel