HOME

Beyoncé Knowles: "Mehr schwarze Menschen in Beyoncé als in Trumps Kabinett" - Reaktionen auf die Zwillinge

Mit einem Foto auf Instagram hat Beyoncé Knowles bekannt gegeben, Zwillinge zu erwarten. Das Ergebnis: ein unvergleichlicher Hype auf den sozialen Netzwerken und zahlreiche amüsante Posts.

Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles und Jay Z erwarten Zwillinge und werden zahlreich beglückwünscht

Natürlich konnte Beyoncé Knowles nicht wie eine gewöhnliche Prominente mit einem kurzen Tweet oder über einen Pressesprecher bekannt geben lassen, dass sie und Ehemann Jay Z wieder Nachwuchs erwarten. Nicht umsonst ist 35-Jährige die erfolgreichste Soul-Sängerin der Gegenwart. Und so tat "Queen B" das, was sie am Besten kann und machte aus der Ankündigung ihrer zweiten Schwangerschaft eine Show: Sie organisierte ein Fotoshooting und ließ sich halbnackt unter einem Schleier in einem Blumen-Hain fotografieren - das Internet flippte aus. 


Die Nachricht der Zwillingsschwangerschaft der Grammy-Gewinnerin schlug ein wie eine Bombe: Das Foto ist mit acht Millionen Likes nach erst 24 Stunden nicht nur bereits der populärste Instagram-Post aller Zeiten, sondern inspirierte auch zahlreiche Parodien, lustige Instagram-Memes und kritische Twitter-Posts. 

Internet-Hype um Schwangerschaft

Jay Z, der mit bürgerlichem Namen Sean Carter heißt, und Knowles sind in der Unterhaltungsbranche gut vernetzt. So ist es kein Wunder, dass auch einige Prominente zu den Millionen Gratulanten zählen. Unter ihnen: Komikerin Ellen DeGeneres, die Knowles auf ihre ganz eigene Art beglückwünschte. Die 59-jährige Moderatorin parodierte das Foto der Sängerin, ließ ihren Kopf mit Photoshop einfügen und kommentierte: "Ich auch!" Mit knapp einer Million Likes ist dieser Post mittlerweile schon selbst legendär. 

Me too!

Ein von Ellen (@theellenshow) gepostetes Foto am


Dem Beispiel von DeGeneres folgte auch der britische Moderator Nick Grimshaw, der ebenfalls Knowles' Kopf gegen seinen eigenen austauschte. Sein Kommentar: "Ich bin nicht schwanger. Ich bin nur fett."

I'm not pregnant, I'm just fat

Ein von nicholasgrimshaw (@nicholasgrimshaw) gepostetes Foto am


Ebenfalls amüsant: Ein Instagram-User photoshoppte den nackten Oberkörper Jay Zs in das Foto seiner Frau - das Wohlstandsbäuchlein des Rappers könnte fast als Schwangerschaftsbauch durchgehen. 


Moderator Ryan Seacrest: "Endlich gibt es die Carter Five"

Zu den Gratulanten gehörte außerdem Chrissy Teigen. Die Frau von Soul-Sänger John Legend ist bekannt für ihre spitzzüngigen Twitter-Kommentare und ließ es sich nicht nehmen, auch zur Zwillingsschwangerschaft von Soul-Diva Beyoncé Knowles zu twittern - unter anderem die Ankündigung ihrer eigenen Drillingsschwangerschaft. 


Auch Kult-Moderator und Geschäftsmann Ryan Seacrest zeigte seine Freude über die zwei zukünftigen Mitglieder der Musiker-Familie Carter. In Anlehnung an die erfolgreiche Familien-Band The Jackson Five postete er auf Twitter: "Endlich wird es auch The Carter Five geben." Die Dollar-Zeichen, die sich bereits in den Augen des Amerikaners, der auch die Reality-Show der Kardashians erfunden hat, spiegeln, sind bis nach Europa sichtbar. 


Die besten Memes: Armes Kind - Blue Ivy muss das Milliarden-Erbe ihrer Eltern jetzt teilen

Seit der Verkündung der zweiten Schwangerschaft von Beyoncé Knowles macht sich das Internet auch Gedanken um das älteste Kind der Carters, Blue Ivy. Die arme Fünfjährige, die jetzt vor allem eine Sorge plagt: die Aufteilung des Milliarden-Erbes ihrer Eltern. Am besten zusammengefasst in folgendem Instagram-Post, welcher eine wütende Blue Ivy zeigt, die die Fäuste ballt. Die Überschrift: "Wenn dein Erbe plötzlich von einer Milliarde auf 333 Millionen runtergeht"

It's hard a knock life @_theblessedone

Ein von My Therapist Says... (@mytherapistsays) gepostetes Foto am


Anlass zu weiterem Spott gibt die mögliche Namenswahl der zwei Musiker-Babys. Blue Ivy hat einen sehr ausgefallenen Namen, der auf deutsch übersetzt "Blauer Efeu" bedeutet. 

Ein Twitter-Nutzer schrieb deshalb unter eine Grafik, die Blue Ivy im Video zu Knowles Song "Formation" zeigt: "Wird Beyoncé in Zukunft sagen 'Ok Grüne Butterblume, blauer Efeu und roter Lotus - können wir losgehen?'"

Kein Internet-Hype ohne Kanye West

@drgrayfang is working on quadruplets as we speak????????

Ein von Let's Can Even!? (@girlsthinkimfunny) gepostetes Foto am


Kein Internet-Hype ohne Kanye West. Angelehnt an den Größenwahn des Rappers und Ehefrau Kim Kardashian, postete ein Instagram-Nutzer das Bild einer weinenend Kim, die auf die Nachricht der Zwillings-Schwangerschaft mit dem Kommentar "Ich muss Drillinge bekommen, Kanye!" antwortet. West und Carter konkurrieren seit Jahren um die Rap-Krone. Seit Kanye West bei einem Konzert im November über seinen ehemaligen Freund Jay Z lästerte, soll Funkstille zwischen den Paaren herrschen.  

"Mehr schwarze Menschen in Beyoncé als in Trumps Kabinett"

Nur im Februar 2017, kann die Schwangerschaft einer Grammy-Gewinnerin auch politisch werden. In Anlehnung an die "Fake-News"-Diskussion von Trump-Pressesprecher Sean Spicer, entwickelte der folgende User ein Foto, das eine Pressekonferenz Spicers nachstellt, in der dieser verkündet: "Beyoncé bekommt keine Zwillinge. Ende der Diskussion." Lustig gemeint, aber angesichts der aktuellen, politischen Haltung der USA auch erschreckend real.

Allein die Nachricht, dass "Queen B" Nachwuchs erwartet, kann das Jahr 2017, nach Meinung der Social-Media-Nutzer noch retten - wenn jemand die Welt vor dem Untergang retten kann, dann Beyoncé Knowles:



Den treffendsten Post aber formuliert die Twitter-Userin Gráinne Maguiere, die schreibt: "Traurig, dass momentan mehr schwarze Menschen in Beyoncé sind als in Trumps gesamten Kabinett." 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. 

lis