HOME

Verdacht auf Versicherungsbetrug: Polizei durchsucht Bushido-Villa in Berlin

Unangenehmer Besuch für Rapper Bushido: Ermittler haben am Morgen seine Villa in Berlin und ein weiteres Haus des Rappers durchsucht. Grund dafür ist der Verdacht auf Versicherungsbetrug mit seinem Fischfachhandel.

Bushidos Villa

Die Villa von Bushido in Berlin (Archivfoto) vor dem großen Umbau. Am Donnerstagmorgen wurde sie von der Polizei durchsucht.

Die Villa liegt abgelegen im Berliner Vorort Kleinmachnow. Hierher hat Rapper Bushido sich zurückgezogen, residiert dort mit seiner Familie in einer Gründerzeitvilla. Hohe Mauern um das Grundstück sollen unangenehmen Besuch abhalten - doch am Donnerstagmorgen nützen sie dem Rapper nichts.

Am frühen Morgen Uhr klingelte bei Bushido die Polizei. Hausdurchsuchung. Die Staatsanwaltschaft bestätigt die Maßnahme auf stern-Anfrage. Demnach wurde seine Villa in Kleinmachnow und ein weiteres Haus des Rappers in Berlin von Ermittlern durchsucht. "Es liegt der Verdacht auf Versicherungsbetrug vor", sagte Staatsanwalt Martin Steltner.


Hintergrund ist ein angeblicher Einbruch in ein Geschäft Bushidos in Berlin-Steglitz. Dort betreibt der 37-Jährige seit 2014 den Zoofachhandel "Into the Blue", verkauft dort wertvolle Zierfische, Korallen und Aquaristik-Zubehör. Im November 2014 brachte er einen Einbruch zur Anzeige, bei dem angeblich ein erheblicher Schaden entstanden ist. "Wir sprechen von über 350.000 Euro", sagte Staatsanwalt Steltner.

Wie die Ermittlungen jetzt ergaben, könnte dieser Einbruch jedoch nie stattgefunden haben. "Es gibt Verdachtsmomente, dass der Einbruch vorgetäuscht war", sagte Steltner. Beweise soll nun die Hausdurchsuchung liefern, bei der Computer, Handys und eine Tauchausrüstung sichergestellt wurden. Ob es im Zuge eines Ermittlungsverfahrens zur Anklage gegen Bushido kommt, ist derzeit unklar.

Julian und ich #cairnsmarine #support

Ein von Into the Blue (@into_blue) gepostetes Foto am

Bushidos geheime Leidenschaft

Im März dieses Jahres ist Bushido mit seinem Fischladen in größere Räumlichkeiten am Hindenburgdamm in Berlin-Lichterfelde umgezogen. "Erleben Sie die faszinierende Welt der Meeresaquaristik mit Into the Blue. Trauen Sie Ihren Augen", heißt es auf der Instagram-Seite des Geschäftes. Im Impressum der Homepage wird ein gewisser Anis Ferchichi als Geschäftsführer genannt. Den meisten besser bekannt als Bushido. Seine geheime Leidenschaft? Fische!

mai