HOME

Ex-Schalke-Manager: Tönnies schickt seinen Privatjet: Heidel erleidet Schlaganfall im Türkei-Urlaub

Der Ex-Schalke-Manager Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall. Entsprechende Medienberichte bestätigte nun sein ehemaliger Verein. Der 56-Jährige soll mit einem Privatjet ausgeflogen werden.

Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall

Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall

Der Fußball-Manager Christian Heidel (56) hat einen Schlaganfall erlitten. Dies bestätigte sein ehemaliger Verein FC Schalke 04 auf dessen offizieller Homepage. Demnach gehe es Heidel "den Umständen entsprechen gut". Man stehe mit seinem Ex-Sportvorstand im engen Kontakt. Zuvor berichtete bereits die "Bild"-Zeitung von dem Vorfall und zitierte dabei die Lebensgefährtin von Heidel, Stefanie Buchholz (36). Der Schlaganfall habe ihn vor rund einer Woche im Türkei-Urlaub ereilt.

Auch Buchholz gibt dabei Entwarnung: "Es sieht gut aus. Er hatte wohl Glück im Unglück." Er könne normal gehen, habe keine Lähmungen. Seit Mittwoch liege Heidel nun in der Mainzer Uni-Klinik. Schalke-Boss Clemens Tönnies (63) habe seinen Privat-Jet mit einem Professor an Bord in die Türkei geschickt, um Heidel nach Hause zu holen. "Clemens hat keine Sekunde gezögert, wir sind ihm unendlich dankbar." Bereits am Samstag habe Tönnies dann seinen Ex-Mitarbeiter in der Klinik besucht.

SpotOnNews