HOME

Aus Hasselhoff wird Hoff: David Hasselhoff verwirrt mit Namensänderung

"The Hoff" ist seit vielen Jahren der Spitzname von Schauspieler David Hasselhoff. Auf Twitter verkündete der 63-Jährige nun, seinen Nachnamen auch offiziell geändert zu haben.

David Hasselhoff

Seine größten Erfolge feierte David Hasselhoff in den Achtzigern und Neunzigern

Die Zeiten, als David Hasselhoff mit seinen Songs und Serien für Schlagzeilen sorgte, sind lange vorbei. Trotzdem schafft es der 63-Jährige immer wieder, sich ins Gespräch zu bringen. Aktuell stiftet ein Tweet Hasselhoffs Verwirrung, in dem er erklärt, seinen Nachnamen geändert zu haben. "Es gibt wichtige Nachrichten und für mich ist es eine große Erleichterung. Ich hoffe, ihr könnt es alle verstehen ... es fühlt sich großartig an!" schreibt Hasselhoff auf seinem Twitter-Profil.

Dazu stellte er ein kurzes Video mit dem Titel "David Hoff - Goodbye David Hasselhoff". In dem acht Sekunden langen Clip erklärt David Hasselhoff, dass er fortan nur noch "Hoff" heißen werde und das "Hassel" in seinem Namen schon sein ganzes Leben lang loswerden wollte. Um die vermeintliche Namensänderung zu beweisen, hält Hasselhoff eine Urkunde in die Kamera, auf der "David Hoff" steht.

Seinen Twitter-Namen änderte der Schauspieler in David Hoff und sogar die Filmdatenbank "IMDb" führt ihn unter dem verkürzten Nachnamen - schließlich soll die Aktion glaubwürdig wirken. Denn seine Sprecherin stellt ziemlich schnell klar, dass die Namensänderung nicht wirklich durchgeführt wurde, sondern nur Teil einer australischen Werbekampagne ist, die am Wochenende startet. "David wollte einfach etwas Spaß haben", sagte die Sprecherin dem Filmportal "The Wrap".

Für Lacher ist Hasselhoff immer gut. Im Sommer dieses Jahres spielte der 63-Jährige im dritten Teil der Trashreihe "Sharknado" mit. In Deutschland erschien der Film nur auf DVD. Drei Monate zuvor veröffentlichte Hasselhoff die Single "True Survivor" und kämpfte im Musikvideo gegen Monster und Gangster. Mehr als 19 Millionen Menschen haben sich den Clip bisher auf Youtube angesehen. Einen Rekord, den es nun mit der neuen Aktion rund um die Namensänderung zu knacken gilt.

jum