HOME

Harry Styles und seine Ex-Freundinnen: Wie man Taylor Swift und Kendall Jenner ignoriert

Eine Awardshow und gleich zwei anwesende Ex-Freundinnen: One Direction-Sänger Harry Styles machte bei den AMAs einen Bogen um Taylor Swift und Kendall Jenner. Den beiden Mädels war es recht so.

Harry Styles und sein verträumter Blick bei den AMAs: Ob er wohl an seine Ex-Freundinnen denkt?

Harry Styles und sein verträumter Blick bei den AMAs: Ob er wohl an seine Ex-Freundinnen denkt?

Wenn es dick kommt, dann richtig! Harry Styles, Mitglied der Boyband One Direction, traf bei den American Music Awards am Sonntag nicht nur auf eine, sondern gleich zwei Ex-Freundinnen. Sängerin Taylor Swift und Kardashian-Zögling - und mittlerweile Topmodel - Kendall Jenner ließen sich ebenso bei der Award Show blicken. Möglichkeiten gab es viele, sich zu begrüßen. Beide Ex-Freundinnen saßen auch ganz in Styles' Nähe. Laut "Hollywood Life" wussten alle Beteiligten aber, ein Aufeinandertreffen zu verhindern.

Alle drei konzentrierten sich lieber auf ihre Begleitung. Swift habe die ganze Zeit mit BFF Selena Gomez abgehangen, Jenner sei bei ihren Schwestern Kylie Jenner und Khloé Kardashian geblieben und Styles habe den Abend mit seinen Bandkollegen verbracht, so ein Besucher. Er fügt hinzu: "Ich habe ihn zu keinem Zeitpunkt mit Taylor oder Kendall gesehen."

Da hat der Womanizer ja noch einmal Glück gehabt. Keine unangenehmen Szenen – fast. Taylor Swift soll gegen Ende ihrer Performance der neuen Single "Blank Space" mit dem nackten Finger in Harry Styles Richtung gezeigt haben. Da liegt wohl wirklich noch was im Argen. Vielleicht können sie das bei der nächsten Awardshow endgültig klären.

awö