VG-Wort Pixel

Halloween-Film Haut in Fetzen und ein abfallendes Ohr: Heidi Klum erschreckt ihre Kinder als Zombie

Heidi Klum
Heidi Klum als Zombie in ihrem Halloween-Film
© Screenshot Instagram heidiklum
Weil ihre legendäre Halloween-Party zum zweiten Mal nicht stattfinden konnte, hat sich Heidi Klum etwas anderes ausgedacht und mit ihren Kindern einen Gruselfilm gedreht. 

Für Heidi Klum ist Halloween eins der wichtigsten Feste des Jahres. Ihre Verkleidungsparty, zu der jedes Jahr hochkarätige Promis erscheinen, gilt als legendär. Doch wegen der Corona-Pandemie musste die "Germany's next Topmodel"-Chefin die Sause nun zum zweiten Mal absagen. 

Heidi Klum feiert Halloween mit Gruselfilm

Ohne Schrecken, Blut und Kostüme geht es im Hause Klum-Kaulitz allerdings nicht. Und so hat sich die 47-Jährige etwas anderes überlegt. Vergangenes Halloween veröffentlichte Klum einen Gruselfilm, in dem sie und Ehemann Tom Kaulitz von Dämonenkindern getötet werden – jetzt folgte die Fortsetzung.

Zombie-Heidi erwacht und kehrt zurück zu ihren Kindern Leni, Lou, Henry und Johann. Die Vier freuen sich im ersten Moment über ihre Mutter, die jedoch anders zu sein scheint als sie sie kennen. Die lebende Tote Klum versucht am Anfang noch, ihre Zombie-Seite zu verstecken, kocht für die Kinder ein Essen, bei dem sie ihren Daumen abhackt und Hautfetzen aus ihrem Gesicht als Schinken getarnt in der Lasagne versteckt. Doch irgendwann dämmert es den Kindern, dass ihre Mutter nicht wirklich ihre Mutter ist. "Versuchst du, uns umzubringen?", fragen sie woraufhin Heidi zwar antwortet, dafür liebe sie ihre Kinder zu sehr, dann aber einen blutigen Bissen von einem menschlichen Arm nimmt. 

Heidi Klum übergibt sich in Halloween-Clip

Fans feiern es

"Normalerweise würde ich am Sonntagabend meine alljährliche Halloween-Party veranstalten, aber dieses Jahr sieht alles noch ein bisschen anders aus. Stattdessen möchten meine Familie und ich die Ersten sein, die Euch ein sicheres und gruseliges Halloween-Wochenende wünschen", schreibt Klum zu dem siebenminütigen Filmchen, das sie auf Instagram hochlud. 

In den Kommentaren feiern viele Fans das Model für seine Kreativität. Sie sei die "Queen of Halloween", schreiben einige. Anderen ist beim Anblick des Filmes der Appetit vergangen. "Ich hab's gerade zum Frühstück angeschaut. Ist stecken geblieben", schreibt eine Abonnentin. Damit hat Heidi vermutlich genau das erreicht, was sie wollte. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker