HOME

Helene Fischer: Sieben Gründe für ihren atemlosen Erfolg

Sie ist ein Phänomen: Helene Fischer - vom belächelten Schlagermäuschen hat sie es zum Superstar geschafft. Sieben Gründe für Fischers Erfolg.

Von Jens Maier

Von Fans umjubelt: Helene Fischer bei ihrem Tourauftakt in Rostock

Von Fans umjubelt: Helene Fischer bei ihrem Tourauftakt in Rostock

Über fünf Millionen verkaufte Platten, zahlreiche Preise, eine eigene Fernsehshow und der Auftritt mit den Fußball-Weltmeistern am Brandenburger Tor: Helene Fischer ist unbestritten die derzeit erfolgreichste deutsche Künstlerin. Vor neun Jahren trat die in Russland geborene Sängerin zum ersten Mal beim "Hochzeitsfest der Volksmusik" in der ARD auf, inzwischen wird sie als Superstar bejubelt

Am Mittwoch feierte Fischer ihren 31. Geburtstag und steht auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Die Schlagerqueen füllt mit ihrer "Farbenspiel"-Tournee die Fußballstadien. Mehr als 900.000 Zuschauer werden in den kommenden Wochen eines ihrer Konzerte besuchen. Damit füllt sie in Deutschland mehr Hallen als Beyoncé oder U2. Was hat die 31-Jährige, was andere nicht haben? Sieben Gründe für den Erfolg der Ausnahmekünstlerin:

1. Ihre Stimme

Wer Madonna oder Britney Spears jemals live gehört hat, weiß, was Helene Fischer auf der Bühne leistet: Die Sängerin trifft jeden Ton - und das ganz ohne Playback.

2. Ihre Songs

Schlager? Nein, deutscher Pop! Helene Fischer besetzt mit ihren Liedern eine Nische. Ob "Atemlos" oder "Phänomen", Songschreiber Jean Frankfurter kreiert für Fischer keine Volksmusik und keinen angestaubten Schlager, sondern deutsche Musik mit modernen Beats, die zum Mitsingen und Mitfeiern animiert.

3. Ihr Stil und ihr Aussehen

Männer finden Helene Fischer gut, weil sie sexy ist. Frauen finden sie gut, weil sie eine Stilikone ist. Fischer ist attraktiv, ohne dabei auf billige Tricks wie zu viel Dekolleté zurückgreifen zu müssen. Eine perfekte Mischung aus Glamour und Biederkeit.

4. Ihre Vielseitigkeit

Sie singt, sie tanzt, sie moderiert: Es gibt eigentlich nichts, was Helene Fischer nicht kann. Mit ihrer großen Vielseitigkeit ist sie die perfekte Entertainerin.

5. Ihre Shows

Sie macht keine aufwändigen Shows wie Madonna oder Kylie Minogue, doch Helene Fischer versteht sich zu inszenieren. Ihre Bühnenshows sind perfekt durchchoreographiert. Fischer bringt einen Hauch Las Vegas in die ausverkauften Stadthallen der deutschen Provinz.

6. Ihr Publikum

Volksmusikaffine Rentner Ballermann-Touristen und junge Diskogänger - sie alle lieben sie. Fischer begeistert Alt und Jung, Sandalenträger und Hipster, Hausfrauen und Schwule. Selbst die Fußball-Weltmeister haben sich Helene Fischer bei ihrem Auftritt am Brandenburger Tor gewünscht.

7. Ihre Bodenständigkeit

Ein Foto mit den Fans da, ein Autogrammwunsch hier. Wer sie mal bei einem Konzert erlebt hat, weiß: Selbst wenn es stressig wird, bleibt Helene Fischer freundlich, hat keinerlei Starallüren.

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(