HOME
+++ Ticker +++

Royal Baby: Philip oder Alfred - wie wird das Baby von Meghan und Harry heißen?

Das Baby ist da: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben einen Jungen bekommen. Das teilte das Königshaus via Instagram mit. Am Nachmittag trat Harry vor die Presse. Alle Ereignisse im Royal-Ticker.

Prinz Harry bei der Verkündung der Geburt von Baby Sussex. Die Pferdeboxen im Hintergrund entfachten wilde Spekulationen

+++ 17.35 Uhr +++ Meghan erholt sich zuhause +++

Die ersten Fotos vom royalen Baby wird es erst Mitte der Woche geben: Dann werden Harry und Meghan vermutlich gemeinsam mit ihrem neugeborenen Sohn vor die Kameras treten. Bis dahin erholt sich die Herzogin von der Geburt in ihrem Wohnhaus Frogmore Cottage bei Schloss Windsor. Nach Angaben des Palastes ist ihre Mutter, die US-Amerikanerin Doria Ragland, bei Meghan.

+++ 16.08 Uhr +++ Baby kam später als geplant, Rätselraten um Namen +++

Wie wird der Junge von Meghan und Harry heißen? Das will der Palast in den kommenden Tagen bekannt geben. Prinz Harry sagte am Nachmittag, dass ihr Baby später als geplant gekommen sei. Deswegen hätten Meghan und er viel Zeit gehabt, über den Namen nachzudenken, der offenbar noch nicht feststeht. Bei britischen Buchmachern liegen die Vornamen Philip (nach Harrys Großvater), Alfred oder James vorne. 

+++ 15.56 Uhr +++ Prinz Harry gibt Mitteilung ab +++

"Es ist ein sehr gesundes Baby geworden", teilte Prinz Harry am Nachmittag freudestrahlend vor Journalisten in Windsor mit. Nach Angaben des Buckingham-Palastes war der 34-Jährige bei der Entbindung dabei. "Wie eine Frau das schaffen kann, ist unvorstellbar für mich. Ich bin unglaublich stolz auf meine Frau", sagte Harry. Offenbar brachte Meghan ihr Baby nicht in einer Klinik zur Welt, sondern zuhause.

+++ 15.48 Uhr +++ Es ist ein Junge +++

Es wiegt 3260 Gramm: Das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry ist da. Das teilte das britische Königshaus um 15.38 Uhr über seine Social Media Kanäle mit. Demnach brachte die Herzogin am frühen Morgen um 5.26 Uhr Ortszeit (6.26 Uhr deutscher Zeit) einen gesunden Jungen zur Welt.

Nachdem es wochenlanges Rätselraten um den Geburtstermin gegeben hatte, überschlugen sich am Montag die Ereignisse. Erst um 15.14 Uhr hatte der Palast in London mitgeteilt, dass Meghan in den Wehen liege. Keine halbe Stunde später war dann klar, dass das Baby bereits geboren ist.

+++ 15.14 Uhr +++ Herzogin Meghan liegt in den Wehen +++

Es ist soweit: Herzoghin Meghan bekommt ihr Kind. Die Geburtswehen hätten am frühen Morgen bei der 37-jährigen Herzogin von Sussex eingesetzt, teilte der Buckingham-Palast am Montag mit. Harry sei an der Seite seiner Frau. "Eine Bekanntgabe wird bald folgen", hieß es in der Mitteilung weiter.  Vor knapp einem Monat hatten Harry und Meghan erklärt, dass sie die mit Spannung erwartete Geburt ihres ersten Kindes anders als bislang bei den Royals üblich nicht sofort öffentlich verkünden wollen. Das Paar werde die gute Nachricht "teilen, sobald sie sie im Privaten und in der Familie gefeiert haben", hieß es damals in einer Erklärung des Palastes.     Harry und die frühere US-Schauspielerin Meghan Markle hatten am 19. Mai 2018 auf Schloss Windsor geheiratet. Ihr Nachwuchs wird das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. sein und Rang sieben der britischen Thronfolge einnehmen.

mai