HOME

Schauspielerin: Traurige Gewissheit: Hilaria Baldwin spricht über ihre Fehlgeburt

Hilaria Baldwin sprach bereits vor einigen Tagen über ihre Angst vor einer Fehlgeburt. Nun ist der schlimmste Fall eingetroffen. Trotzdem macht die 35-Jährige mit ihrem offenen Umgang anderen Frauen Mut.

Hilaria Baldwin teilte ihre Sorgen auf Instagram.

Hilaria Baldwin teilte ihre Sorgen um den Embryo auf Instagram.

Bereits vor einigen Tagen brachte Hilaria Baldwin auf ihrem Instagram-Profil ihre Sorge um den Zustand ihres Embryos zum Ausdruck. Der Herzschlag sei nicht besonders stark und somit die Chance auf eine lebensfähige Schwangerschaft sehr gering. Dazu schrieb sie aber auch, sie wolle bewusst offen mit diesem Thema umgehen und die Stigmatisierung von Fehlgeburten aus der Welt schaffen.

Hilaria Baldwin teilt ihr Leid auf Instagram

Vor wenigen Stunden dann die traurige Nachricht: Die Yoga-Lehrerin erlitt eine Fehlgeburt. "Es gab keinen Herzschlag bei der heutigen Untersuchung...also ist es vorbei", schrieb die Frau von US-Schauspieler Alec Baldwin auf ihrem Instagram-Kanal. Zu dem Text postete sie ein Familienfoto mit ihrem Mann und ihren gemeinsamen vier Kindern. "Ich bin von so viel Liebe umgeben und fühle mich so beschenkt."

Außerdem möchte sie mit ihrem Posting auch andere Menschen dazu ermutigen, sich zu öffnen und über Probleme zu sprechen: "Wir sind stärker zusammen... Ich hoffe, dass dieses Gespräch weiter wächst und dass wir sowohl in den schönen, als auch in den herausfordernden Phasen unseres Lebens zusammenhalten." 

Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. Für die Yoga-Lehrerin und den "Saturday Night Live"- Star wäre es das fünfte gemeinsame Kind gewesen. Neben Rafael Thomas, Leonardo Àngel Charles, Carmen Gabriela und Romeo Alejandro David hat Alec Baldwin auch noch eine Tochter aus seiner vorherigen Ehe mit der Schauspielerin Kim Basinger - das Model Ireland Baldwin.

Nach Fahrrad-Festnahme: Alec Baldwin will nicht mehr in New York leben
ag