VG-Wort Pixel

Nach "Sommerhaus"-Mobbing Honig-Fasten, Malle-Reise, Geburtstagsfeier: Jennifer Lange zurück bei Instagram

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Andrej Mangold und Jennifer Lange waren vor dem "Sommerhaus der Stars" recht beliebt
© Henning Kaiser / Picture Alliance
Ihr Auftritt im "Sommerhaus der Stars" war kritikwürdig. Seit Wochen halten sich Bachelor Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange deshalb öffentlich zurück. Jetzt hat sich die Influencerin mit einem Update gemeldet.

Mit ihrer Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" und ihrem Verhalten dort haben sich Ex-Bachelor Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer Lange keinen Gefallen getan. Sie mobbten im Kollektiv die ehemalige Bachelor-Kandidatin und Finalistin von Mangold, Eva Benetatou, und wurden so zu den Bösewichten im Haus. So sahen es zumindest viele der Zuschauer und überschütteten das Paar im Anschluss auf den jeweiligen Social-Media-Profilen mit Kritik. 

Jennifer Lange zurück bei Instagram

Die Konsequenz: Mangold und Lange reagierten erst trotzig und pausierten dann all ihre Instagram-Aktivitäten. Vier Wochen lang hörte und las man nichts von ihnen - bis jetzt. Denn Jennifer Lange meldete sich nun zurück auf ihrem Profil. 

Es sei für sie merkwürdig, wieder in die Handykamera zu sprechen, leitete sie ihre Story ein. "Es gibt keinen Grund sich zu verstecken", sagte sie gut gelaunt. Dann erzählte die Ex-Kuppelshow-Teilnehmerin, dass sie sich vorgenommen habe, eine Honig-Fastenkur zu machen. Außerdem plane sie, die "Sommerhaus"-Kandidaten Andreas und Caro Robens auf Mallorca zu besuchen. Daraus wurde dann allerdings doch nichts. Am Samstag erklärte Lange, "in dieser dynamischen Situation" doch lieber in Deutschland zu bleiben. 

Wiedersehen der "Sommerhaus der Stars"-Bewohner

Ihre Honig-Fastenkur bereute die Tänzerin wenig später offenbar, als sie Aufnahmen von zwei Kuchen postete. Sie sei auf einem Geburtstag und es falle ihr schwer, zu verzichten, schrieb sie.

Ob ihre Abonnenten ihr das teilweise menschenverachtende Verhalten im Sommerhaus verzeihen, hängt vermutlich auch von ihrem Auftritt beim Wiedersehen (wird am Sonntagabend nach dem Finale ausgestrahlt) ab. Zweifelsohne werden Andrej Mangold und seine Freundin auf die Dynamik im Haus angesprochen werden und auf die Reaktionen, die ihr Verhalten im Netz ausgelöst hatte. Das umstrittene Paar hatte sich kürzlich dafür eingesetzt, dass das Wiedersehen nicht aufgezeichnet wird, sondern live stattfindet. Sie befürchteten, der Sender könne mit dem Schnitt zu sehr eingreifen. 

RTL ließ die Forderung jedoch kalt. Das Wiedersehen wurde - wie in allen Jahren zuvor - aufgezeichnet. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker