VG-Wort Pixel

"Sommerhaus der Stars" "Ich bin ein Showgirl": Wie sich Annemarie Eilfeld mit gnadenloser Selbstüberschätzung ins Aus schießt

Annemarie Eilfeld "Sommerhaus der Stars"
Annemarie Eilfeld und ihr Freund Tim müssen das "Sommerhaus der Stars" verlassen
© TV Now
Die Ober-Mobber Andrej Mangold und Jennifer Lange sind raus, doch im "Sommerhaus der Stars" fliegen weiterhin die Fetzen. Immer im Mittelpunkt steht Youtuberin Lisha. Und das, obwohl der doch eigentlich Annemarie Eilfeld gehört. 

Es ist an der Zeit, eine unsichtbare Macht im "Sommerhaus der Stars" hervorzuheben: die großartigen Texte des Off-Sprechers, der das zuteil absurde Geschehen und die Zankereien der abgehalfterten Trash-Promis treffend auf den Punkt bringt. So auch in dieser Woche, in der im Sommerhaus Katerstimmung herrscht. Denn "der jüngst entfernte Oberstudienrat der Hassklasse kann nicht mehr Händchenhalten".

"Sommerhaus der Stars": Katerstimmung bei den Mangold-Jüngern

Mit dem Abgang von Ex-Bachelor und Ober-Mobber Andrej Mangold in der vergangenen Folge ist ein seltsames Machtloch im Haus entstanden. Besonders Youtuberin Lisha fällt auf, dass nichts mehr so zu laufen scheint, wie es die Gruppierung um sie und Mangold gewünscht hatte. "Er würde das nicht zulassen", sagt sie zu Freund Lou.

Mit einem einfachen Spiel hat RTL vergangene Woche die gesamte Gruppe gesprengt, es herrscht Misstrauen und bei den eigentlich Verhassten, wie Eva und ihrem Freund Chris, auf einmal gute Laune. Unerträglich für die Mangold-Jünger Lisha, Lou sowie Annemarie Eilfeld und Partner Tim Sandt. Aber "die zurückgelassenen Giftküken [müssen] alleine flügge werden", heißt es aus dem Off. Dass das gehörig nach hinten los geht, ahnen sie zu Beginn der Folge noch nicht.  

Einparken oder wie Diana sagt: "Arschloch"

Das erste Spiel der Woche wird besonders wichtig für die Mallorca-Bodybuilder Andreas und Caro Robens sowie Diana Herold mit ihrem Partner Michael. Schließlich wurden beide Paare von ihren Mitstreitern nominiert und sind deshalb auf der Abschussliste. Bestehen müssen sie bei einem "Sommerhaus"-Klassiker: dem Spiel "Einparken". Dabei muss der Mann seine blinde Frau im Auto navigieren. Vorbei ist das Spiel erst, wenn korrekt rückwärts eingeparkt wurde, wer am schnellsten parkt, gewinnt. "Da können wir eigentlich gleich wieder gehen, du kannst ja nicht mal einparken, wenn du siehst", tönt Andreas Robens. Ganz so schlecht machen sich die beiden dann aber gar nicht. Allerdings nicht so gut wie Diana Herold und Michael.

Man würde es nicht denken, wenn man die ehemalige "Bullyparade"-Darstellerin so hört. "Arschloch" faucht sie ihren Mann an, der verzweifelt versucht, die Ruhe zu bewahren. Am Ende steht die alte Karre in der Lücke und Diana freut sich so sehr, dass sie kopfüber ins Heu stürzt. Der Sieg bedeutet die Sicherheit, Diana und Michael können nicht nominiert werden. Für die Mangold-Jünger ist das der Super-GAU, alle ihre Pläne wurden mir nix, dir nix über den Haufen geworfen. Man muss umdisponieren - aber wie denn, ohne den allmächtigen Anführer?

Annemarie Eilfeld wittert Kalkül

Die von allen verhasste Eva Benetatou genießt derweil ihre Zeit im Sommerhaus immer mehr. Der Feind ist besiegt, neue Freunde kommen dazu. Einzig mit Annemarie Eilfeld und Tim Sandt werden Eva und Chris nicht so richtig warm. Wenig verwunderlich, hat Eilfelds Freund Eva vergangene Woche noch als "Ratte" und "Miststück" bezeichnet.

Aber die DSDS-Zicke von einst hat für Evas Animosität ihr gegenüber eine ganz andere Erklärung: "Das ist ein Kalkül für die Zeit danach", sagt Eilfeld. Für Eva habe sie einfach zu wenig Instagram-Follower und deshalb keinen Karrierenutzen. Dass der Wert eines Menschen im Irrenhaus der Stars anhand seiner Instagram-Follower gerechnet wird, wissen die Zuschauer spätestens seitdem Andrej Mangold sich darüber lustig gemacht hat, dass Eva "nur 50k hat" (mittlerweile sind daraus 145.000 geworden). "Ich bin auch wirklich die Einzige geblieben, um die sich Eva kein Stück bemüht", beschwert sich Eilfeld beleidigt. 

Lisha will Eva hinters Licht führen

Eva Kalkül vorzuwerfen ist fast so absurd wie blind einem ehemaligen RTL-Bachelor zu folgen. Denn tatsächlich ist es vor allem Youtuberin Lisha mit Freund Lou, die eine Taktik verfolgen. Die latent wütend wirkende Lisha will sich mit Eva anfreunden, um ihr dann "ein Messer in den Rücken zu rammen", sagt sie immer wieder. Ihr treuer Freund Lou will sie dabei unterstützen und beginnt, sich bei Evas Freund Chris einzuschleimen. "Lou ist der Spitzel. Leider Gottes durchschauen wir aber seine Taktik", sagt der im Interview. Dumm gelaufen für die Youtuber. 

Aber wenigstens bekommen auch sie noch die Chance, sich vor dem Rauswurf zu schützen. Im nächsten Spiel treten wieder die Bodybuilder, die Eilfelds und die Youtuber gegeneinander an. Die drei Paare müssen Eierlaufen und anschließend so schnell es geht zehn Eier steif schlagen. Aber wie war das nochmal? Schlägt man das Eiweiß oder das Eigelb, fragt Lisha während der Hektik des Spiels in die Runde. Eine Antwort erwartet sie vor allem von ihrer Vertrauten Annemarie Eilfeld. Doch die DSDS-Drittplatzierte von 2009 zögert und antwortet Lisha nicht. Ein fatales Hintergehen.

"Sommerhaus der Stars"
Lisha und Lou können das Eierlauf-Spiel für sich entscheiden - trotz der fehlenden Hilfe von Kochkönigin Annemarie Eilfeld
© TV Now

"Heftige Scheiße, wirklich. Krank. Heute weiß ich auf jeden Fall, wer Freund und wer Feind ist", motzt Lisha während sie die Eier trennt. Der Betrug ihrer eigentlichen Freundin schadet den Youtubern allerdings nicht weiter. Sie können das Spiel gewinnen und sich vor der Nominierung sichern. 

Die gnadenlose Selbstüberschätzung der Annemarie Eilfeld

Eng wird es also für die Robens und für den größten Star am deutschen Musikhimmel: Annemarie Eilfeld (und ihren Freund Tim). Eilfeld versteht die Welt nicht mehr, immerhin sind sie und ihr Freund doch das stärkste Paar im Haus. Oder etwa nicht? Beim abendlichen Grillen beweist die 30-Jährige erneut, warum ihr vor über zehn Jahren der Stempel der "DSDS-Zicke" auf die Stirn gedrückt wurde.

Während allesamt gemeinsam Hähnchen und Nudelsalat essen, machen sich Eilfeld und Sandt über das Mahl lustig. "Meinst du diese schwarzen Kohlestücke?", lacht die 30-Jährige über das Fleisch. "Nach arme-Leute-Fraß steht den von und zu Eilfelds heute wirklich nicht der Geschmackssinn", amüsiert sich der Sprecher aus dem Off. "Ich hab schon einen sehr feinen Gaumen", stellt Eilfeld selbst fest. Und so passt den beiden auch der von Eva bereitete Nudelsalat nicht. "Sind Welten Unterschied zu Annemaries Nudelsalat", urteilt Tim. "Selbst in der Küche können sie nicht mithalten mit uns", fügt die Sängerin hinzu und irgendwo hört man wie ihre Instagram-Follower weniger und immer, immer weniger werden. 

"Wir sind Kult"

Doch selbst der feinste Gaumen in der Geschichte des "Sommerhaus der Stars" kann Annemarie Eilfeld und Tim Sandt nicht vor der Nominierung retten. Die "Pharos" Martin und Michaela geben ihnen in der Entscheidungsnacht den Gnadenstoß, ihre Majestät muss ausziehen.Aber Eilfeld wäre nicht Eilfeld, würde sie nicht auch in dem Rauswurf noch etwas Positives sehen. "Es nervt immer, dass ich bei vielen Sachen immer nach Hause geschickt werde, mit der Begründung: 'Tschuldigung, ihr seid zu gut!'", schluchzt sie. "Wir sind Kult", schwört sie ihren Freund ein und dann die verbliebenen Mitspieler: "Sorgt dafür, dass ab jetzt dieses Mädchen nicht noch einmal einschläft mit so einem Glücksgefühl in ihrem Herzen." Wer damit gemeint ist? Na klar, Eva. 

"Sommerhaus der Stars"
Michaela gibt Annemarie und Tim in der Nominierungsnacht den Gnadenstoß
© TV Now

Für ihr letztes Hurra im Sommerhaus schmeißt sich Annemarie Eilfeld noch fix in ein sommergelbes Kleid. "Ich bin ein Showgirl und wenn Showgirls fallen, dann richten sie sich die Perücke, ziehen sich ein anderes Kleid an, ziehen sich den Lippenstift nach und gehen wieder auf die Bühne", lässt sie ihre Mitstreiter bedeutungsschwanger wissen. Da kann sich selbst Freundin Lisha nur sehr schwer ein Lachen verkneifen. "Ich bin nun mal ein Showgirl, mein Weg geht definitiv weiter", fügt sie dann noch hinzu.

Wohin ihr Weg denn nun führen wird, bleibt abzuwarten. Doch eines ist klar: in die Herzen der Fans schafft es "Annemarie von und zu Eifeld" so auf keinen Fall. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker