Auf dem Königsweg Einst gefeiert, heute im eigenen Land nicht willkommen: der Abstieg des Ex-Königs Juan Carlos von Spanien

portrait juan carlos
juan carlos
© Daniel Ochoa de Olza/ / Picture Alliance
Einst feierten die Spanier ihren König Juan Carlos für seine Bodenständigkeit. Wie falsch sie damit lagen, zeigte sich in den vergangenen zehn Jahren: Juan Carlos soll nicht nur mehrere hundert Geliebte gehabt haben, er ist auch wegen diverser Korruptions- und Steuerhinterziehungsvorwürfe angeklagt.

Was für die britischen Royals der Epstein-Sexskandalprinz Andrew, ist im spanischem Königshaus mittlerweile Ex-König Juan Carlos: Der hatte sich vor 16 Monaten ins Exil nach Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten abgesetzt, um einer Strafverfolgung wegen diverser Korruptions- und Steuerhinterziehungsvorwürfe in Spanien und der Schweiz zu entgehen. 


Mehr zum Thema



Newsticker